Gefährliches Manöver

Polizei sucht blonden Verkehrsrowdy

Percha - Eine blonde junge Frau ist nach einer Verkehrsgefährdung in Percha ins Visier der Starnberger Polizei geraten. Einen Unfall konnte die Autofahrerin gerade noch verhindern.

Die Starnberger Polizei sucht nach einer bislang unbekannten Fahrerin eines Kleinwagens mit Landsberger Kennzeichen. Hintergrund ist eine Verkehrsgefährdung am Samstagnachmittag an der Hauptkreuzung in Percha.

Eine 81-jährige Uttingerin befuhr nach Angaben der Starnberger Inspektion mit ihrem Mercedes am Samstag gegen 14.10 Uhr die Buchhofstraße in Percha und wollte nach rechts auf die Berger Straße in Richtung Starnberg abbiegen - also Richtung Autobahn. Einer hinter ihr fahrenden etwa 20-jährigen blonden Fahrerin eines Kleinwagens ging dies offensichtlich nicht schnell genug - sie überholte den Mercedes während des Abbiegevorgangs. Hierbei konnte sie nur um Haaresbreite einen Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 63-jährigen Starnbergers verhindern, der an der roten Ampel in Fahrtrichtung Berg wartete. 

Durch das Ausweichmanöver kam der Landsberger Pkw zudem ins Schlingern, die Fahrerin konnte das Fahrzeug jedoch abfangen und setzte ihre Fahrt unbeirrt in Richtung Starnberg fort. 

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet alle, die den Vorfall beobachtet haben, sich als Zeugen unter (08151) 36 40 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnberg – Dreimal ist eine 46-Jährige an Legionellose erkrankt. Arbeiten kann sie zurzeit nicht mehr. Sie macht das Gesundheitsamt und Nachbarn dafür verantwortlich – …
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Starnberg - Die SPD gibt die Seeanbindung nicht auf. In diesem Jahr soll es den seit langem geforderten Bürgerentscheid geben – wenn alle nötigen Fakten geklärt sind. …
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten
Landstetten/Aschering - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat sich auf der Strecke von Landstetten nach Aschering ein schwerer Unfall ereignet. Bilanz: zwei …
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten
Feldafings falsche Fahne: Appell mit Putenbraten
Berg/Feldafing - Fahnenappell einmal anders: Bei Braten und Kartoffelsalat hat Feldafings Bürgermeister Bernhard Sontheim in Berg die geklaute Feldafinger Fahne …
Feldafings falsche Fahne: Appell mit Putenbraten

Kommentare