Auf dem Starnberger See

Taucher bergen toten Angler

Tutzing/Bernried - Ein Angler aus Tutzing ist im Starnberger See vermutlich ertrunken. Taucher bargen am Freitagmittag einen Toten.

Ein Tutzinger ist am Donnerstagmorgen auf den Starnberger See zum Angel gefahren, kehrte bis zum Abend aber nicht zurück. Noch am Donnerstagabend begannen Wasserschutzpolizei und Wasserwachten mit der Suche, fanden ihn aber nicht. Am Freitagmorgen setzten unter anderem Taucher die Suche im Gebiet südöstlich von Tutzing fort.

Gegen 10 Uhr meldete sich am Freitag ein anderer Angler, der zunächst etwas im Wasser treiben sah und dann in etwa sieben Meter Tiefe ein Boot entdeckte. Taucher untersuchten es, fanden jedoch den vermissten Angler zunächst nicht. Etwa 20 Meter vom Boot entfernt wurde nach ersten Angaben der Polizei dann gegen 13 Uhr ein Toter gefunden und geborgen.

Ob es sich um den Vermissten handelt, ist noch nicht gesichert. Hinweise auf die Unfallursache hat die Polizei bisher nicht. Die Kripo ermittelt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur die Schneeflocke bleibt als Warnung
Landstetten/Aschering - Nachdem nach zwei schweren Unfällen binnen Tagen zwischen Landstetten und Aschering Tempolimits verhängt worden waren, sind die Schilder nun …
Nur die Schneeflocke bleibt als Warnung
Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter
Starnberg - Rückwärts ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto in Starnberg eine Straße hinuntergerollt - bis es krachte. Der Grund war eindeutig.
Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter
Frey: „John präsentiert nur Scheinlösungen“
Starnberg - Tunnel oder Umfahrung? Die Starnberger Stadträte Patrick Janik und Stefan Frey üben im Interview scharfe Kritik an Bürgermeisterin John.
Frey: „John präsentiert nur Scheinlösungen“
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor
Starnberg – Im Gespräch mit dem Starnberger Merkur hatte sie es bereits angekündigt, jetzt steht der Termin fest: Bürgermeisterin Eva John lädt Anlieger und …
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor

Kommentare