CSU bleibt dabei: FOS/BOS auf grüne Wiese

Starnberg - Die CSU im Starnberger Stadtrat bleibt dabei: Eine Fachober- und Berufsoberschule (FOS/BOS) in Starnberg sollte auf der grünen Wiese an der Gautinger Straße und nicht im Gewerbegebiet entstehen. Das Grundstück dort sei nicht geeignet.

Die CSU will für die Schule, über deren Standort Mitte Januar im Kreisausschuss entschieden wird, Freiflächen östlich der Gautinger Straße nutzen und nicht den ehemaligen Bauhof im Gewerbegebiet am Seilerweg. Letzteres Areal favorisiert der Landkreis. Man strebe eine ideale Lösung an, sagte Fraktionschef Ludwig Jägerhuber bei der Jahrespressekonferenz der CSU-Fraktion. An der Gautinger Straße gebe es mehr Entwicklungsmöglichkeiten für Schulbauten. Zudem sieht die CSU die Stadt nicht in der Situation, wertvolle Gewerbeflächen womöglich verbilligt abzugeben.

Die CSU liegt damit auf der Linie der Stadtrates, der kurz vor Weihnachten einen Beschluss mit diesem Inhalt gefasst hatte. Damit jedoch verminderten sich die Chancen Starnbergs, die Schule auch tatsächlich zu bekommen. Gauting und Gilching haben eigene Grundstücke vorgeschlagen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldbrand bei Herrsching hätte auch ganz anders ausgehen können
Glückliche Umstände haben wohl schlimmeres verhindert. Denn bei dem Waldbrand stand eine Fläche so groß wie vier Fußballfelder in Flammen. Die Kripo Fürstenfeldbruck hat …
Waldbrand bei Herrsching hätte auch ganz anders ausgehen können
Jetzt 431 Fälle im Landkreis - Wertstoffhöfe bleiben geschlossen - Polizei muss Trinkgelage beenden
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Jetzt 431 Fälle im Landkreis - Wertstoffhöfe bleiben geschlossen - Polizei muss Trinkgelage beenden
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Die Corona-Krise ändert nicht nur den Alltag der Bevölkerung, insbesondere Kliniken sehen sich mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Daher könnte Klinik …
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Tödlicher Unfall am Ammersee: Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer hatte keine Chance
Auf der Staatsstraße 2070 bei Inning übersah eine Autofahrerin einen Motorradfahrer. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht - doch für ihn kam jede Hilfe zu spät.
Tödlicher Unfall am Ammersee: Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer hatte keine Chance

Kommentare