Dicker Rauch aus Miethaus: Wohnung brennt

Dicker Rauch aus Miethaus: Wohnung brennt
+
Auf der Suche: In Dachau spielte Peter Hauk in einer Band, hier würde er ebenfalls gern mit Gleichgesinnten auf der Bühne stehen.

Hobbymusiker

Bläser sucht Band

Starnberg – Der langjährige Hobby-Musiker Peter Hauk sucht erfahrene Musiker für eine Blechbläserband im Landkreis Starnberg. Auf mehreren Online-Portalen hat er bereits einen Aufruf gestartet.

Bereits als Elfjähriger entdeckte Peter Hauk seine Leidenschaft für das Trompetespielen. Zwei Jahrzehnte spielte er in der Dachauer Band „The Second Line“, bevor er mehrmals umzog und nun seit rund anderthalb Jahren im schönen Söcking wohnt. Die Musik, das Gefühl, mit Gleichgesinnten in einer Band Spaß zu haben, das fehlt ihm allerdings nach wie vor.

Schon länger hat er deswegen die Idee, in seiner neuen Heimat eine neue Blechbläserband zu gründen. Seit Anfang Dezember sucht er deswegen bereits intensiv „gute Musiker, die Lust auf die Bühne haben“. Denn die Band soll – das ist sein erklärtes Ziel – nicht nur im Probenraum Spaß an der Musik haben, sondern auch vor Publikum spielen. „Ich hoffe, wir bekommen so ein bis zwei Auftritte im Monat hin, im Jahr aber maximal 20“, sagt Paul Hauke. Wichtig ist dem Unternehmensberater auch, dass seine zukünftigen Bandkameraden auch bereit sind, sich das eine oder andere Mal zu verkleiden und „ordentlich Stimmung auf der Bühne zu machen“. Keine Frage, die Gaudi soll bei aller Liebe zur Musik nicht zu kurz kommen. Daher sucht er mindestens elf Musiker aus dem Landkreis für zwei Trompeten – eine davon übernimmt er –, Flügelhorn, Kornett, Posaune, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Bariton-Saxophon, Waldhorn, Tenorhorn, Tuba und Schlagzeug.

„Ich bin natürlich auch offen für beispielsweise Percussions“, so Hauk. Die Proben würde er am liebsten auf den Donnerstagabend legen, sagt der sympathische Hobbymusiker im Gespräch mit dem Starnberger Merkur. „Anfangs werden wir wahrscheinlich wöchentlich zusammenkommen, um ein Gefühl füreinander zu entwickeln. Wenn dann am Ende alles sitzt, reicht es aber sicher vollkommen, wenn wir nur noch alle zwei bis drei Wochen zusammen proben“, entwirft der 47-Jährige schon einmal enthusiastisch einen Probenplan.

Bezüglich der Songauswahl hat Hauk ebenfalls bereits ein Programm für 2017 ausgetüftelt. Die Lieder kommen aus den Genres Soul, Funk, R’n’B, Disco und Rock. „September“ von Earth, Wind and Fire, „Celebration“ von Cool and the Gang oder auch „Respect“ von Aretha Franklin sind nur ein paar Beispiele aus seiner Liste, die aus Alltime-Hits und beliebten Tanznummern besteht. „Generell wäre ich aber auch offen für andere Songs“, so der Hobby-Musiker. Wer Interesse hat, sollte sich unter Tel. (0 81 51) 44 66 60 bei ihm melden.

Marie Makowka

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glockenturm: Arbeiten gehen los
Ein lang gehegter Traum erfüllt sich für die evangelische Kirchengemeinde Berg: Die Arbeiten für den Glockenturm haben begonnen.
Glockenturm: Arbeiten gehen los
Kein Appell an Gastwirte 
Der Kreistag wird keinen Appell an Gastwirte aussprechen, der AfD keine Räume zur Verfügung zu stellen. Ein Antrag von Peter Unger (Grüne) wurde gestern abgelehnt.
Kein Appell an Gastwirte 
Sampo, der selbslose Seenotretter
Er ist Architekt und war Lehrbeauftragter für Architektur an der Hochschule München. Er ist 74 Jahre alt und will nun Menschen retten. Sampo Widmann aus Starnberg ist …
Sampo, der selbslose Seenotretter
Stadtrat beschließt Verkauf für FOS
Die Fachoberschule (FOS) kommt doch nach Starnberg: Der Stadtrat beschloss am Montagabend den Verkauf des ehemaligen Bauhofs an den Landkreis. Es gibt aber noch eine …
Stadtrat beschließt Verkauf für FOS

Kommentare