Feueralarm

Starnberger Landratsamt geräumt

Starnberg - Wegen eines Feueralarms musste das Starnberger Landratsamt am Mittwochnachmittag kurzzeitig geräumt werden.

Die automatische Brandmeldeanlage des Starnberger Landratsamtes hat am Mittwochnachmittag ein Feuer gemeldet, das es glücklicherweise gar nicht gab. Dennoch wurde das gesamte Gebäude geräumt, die Mitarbeiter versammeln sich in solchen Fällen dann auf dem Festplatz neben dem Starnberger Jugendzentrum.

Der Alarm entpuppte sich schnell als unnötig, die Mitarbeiter konnten nach wenigen Minuten wieder an ihre Schreibtische. Die Feuerwehr kam trotzdem und sah nach dem Rechten.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
In den nächsten Wochen wird eine sechs Kilometer lange Baustelle auf der A 95 südlich des Starnberger Dreiecks eingerichtet. Autofahrer müssen mehr Zeitn einplanen.
Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Pop-up“-Geschäfte sind im Trend: Vorübergehende Angebote in leer stehenden Läden. Auf eigenwillige Art greift der Künstler Thomas Schöne diese Idee zurzeit in Tutzing …
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Koalition der Ausgelaugten“
Die CSU wird sich in Bayern bei 40 Prozent einpendeln, die SPD auf Bundesebene bei 20: Prof. Sigmund Gottlieb hat für die Parteien keine guten Nachrichten. Dieser Tage …
„Koalition der Ausgelaugten“
Umstrittener Neubau wieder Thema
Eine lange Tagesordnung hat der Starnberger Bauausschuss am Donnerstag vor sich - mit vielen interessanten Punkten. Unter anderem geht es wieder um einen strittigen …
Umstrittener Neubau wieder Thema

Kommentare