Randalierer beleidigt Polizisten

Höhenrain - Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Gegen einen 28-jährigen Randalierer ermittelt die Starnberger Polizei. 

Am ersten Weihnachtstag hatte ein Höhenrainer gegen 4 Uhr die Polizei alarmiert, weil ein fremder Mann vor seinem Anwesen an der Biberkorstraße randaliere. Zunächst habe der Mann mit den Händen gegen die Haustür gehämmert und dann Sturm geläutet. Schließlich habe er eine Scheibe eingeschlagen. Die Polizeistreife traf den Randalierer noch vor dem Haus an. Nachdem er für ein Gespräch nicht zugänglich war und keine Angaben zu seiner Person machte, sondern die Beamten beleidigte, sollte er zur Feststellung seiner Identität durchsucht werden. Er leistete so heftigen Widerstand, dass ihm Handschellen angelegt und er zur Starnberger Inspektion gebracht wurde.

 Obwohl er weiterhin nicht kooperativ war und mit Kraft- und Fäkalausdrücken um sich warf, ermittelten die Beamten schließlich seine Personalien. Der Mann aus Oschatz war bereits mehrfach wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung in Erscheinung getreten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der Mann wurde dann entlassen. Weshalb sich der 28-Jährige in Höhenrain aufgehalten hat, muss noch geklärt werden.

Rubriklistenbild: © Foto: action press

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Centrum-Garage ist verkauft - privater Investor schlägt zu
Eine Privatfirma übernimmt die Tiefgarage an der Starnberger Hauptstraße mit 307 Stellplätzen. Die Stadt kommt bei dem Geschäft nicht zum Zug.
Centrum-Garage ist verkauft - privater Investor schlägt zu
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Zwei Frauen meldeten der Polizei einen Mann, der nur mit Turnschuhen bekleidet im Wald unterwegs war. Die Beamten wurden schnell fündig.
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Die miese Masche der fiesen Lena
Ein ganz besonders mieser Trick kostete einen 23-jährigen Münchner jetzt sein neues iPhone 8.
Die miese Masche der fiesen Lena
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Schmerzhafte Verletzungen im Gesicht erlitt ein Rennradfahrer bei einem Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße in Gauting.
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt

Kommentare