Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Nicht zum ersten Mal

Polizei stoppt Betrunkene am Steuer

Starnberg - Zum dritten Mal in diesem Jahr ist eine Frau in Starnberg betrunken am Steuer erwischt worden. Als Polizisten sie am Mittwoch stoppten, hatte sie schon keinen Führerschein mehr - dafür 3,5 Promille.

Eine Audi-Fahrerin hat es am Mittwoch übertrieben: Die Frau war sturzbetrunken mit ihrem Wagen in Starnberg unterwegs, und das nicht zum ersten Mal. Eine Zeugin hatte gegen 15 Uhr die Polizei informiert, dass die Frau am Steuer Ausfallerscheinungen zeige. Eine Streife stoppte den Wagen, aus dem den Beamten kräftiger Alkoholgeruch entgegenschlug. Die Fahrer hatte laut Alkotest mehr als 3,5 Promille – und keinen Führerschein, wie sich zeigte, denn sie war heuer bereits zweimal wegen Trunkenheitsfahrten aufgefallen. Die Polizisten nahmen der Frau die Autoschlüssel weg.

Am Mittwochabend kassierte die Polizei den Führerschein eines Autofahrers, über dessen Alkoholfahrt mehrere Meldungen eingegangen waren. Der Test ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Der Mann war mindestens eine halbe Stunde betrunken gefahren.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Bei einem Unfall zweier Autos auf der Kreisstraße zwischen Starnberg und Andechs sind beide Fahrer schwer verletzt worden. Auch der Sachschaden ist beträchtlich.
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Drei Olympioniken und ein Weltmeister starten am Samstag bei der 33. Roseninsel-Ruderregatta auf dem Starnberger See. Sie wollen den 13 Jahre alten Streckenrekord …
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Die Gilchinger Kinder wollen ihr Hüttendorf auf dem Abenteuerspielplatz hinter der James-Krüss-Grundschule. Dafür kamen rund zehn Mädchen und Buben am Dienstag extra in …
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Die Chirurgische Klinik Seefeld soll am aktuellen Standort saniert und erweitert werden. Seefelds Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den Antrag auf Herausnahme …
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte

Kommentare