+
Gehören seit vielen Jahren zum Team von Starnberger See Immobilien: Sascha Assmann (li.), Josef Geishauser und Andreas Hammerl

Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG expandiert weiter

Beste Aussichten für die Zukunft: Traumberuf Immobilienmakler

Im Immobiliengewerbe winken tolle Karrierechancen für motivierte Mitarbeiter. Auch bei Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG werden Profis aber auch Branchenneulinge gesucht.

Seit 15 Jahren vermittelt Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG Immobilien rund um den Starnberger See, im Fünf-Seen Land, in München und Umgebung. Dabei setzt das Immobilienbüro mit seinem innovativen Vermittlungskonzept stets neue Maßstäbe. Modernste Strukturen und qualifizierte Unterstützung im Team bilden ideale Voraussetzungen für den beruflichen Erfolg.

In dem repräsentativen Bürohaus in Possenhofen am Starnberger See arbeiten Makler, Backoffice und die hausinterne Marketingabteilung Hand in Hand. Denn um Immobilien erfolgreich zu vermitteln, muss ein vielschichtiges Aufgabenspektrum abgedeckt werden, das alleine kaum bewältigt werden kann. Nicht nur umfangreiches Fachwissen und hervorragende Marktkenntnisse sind nötig, um Kunden vom ersten Gespräch bis zum Abschluss eines Immobilienverkaufs oder -kaufs erfolgreich begleiten zu können. Um effektiv zu vermitteln, muss ein Immobilienmakler vor allem auch auf eine moderne IT-Infrastruktur und ein hochprofessionelles, allumfassendes Setup zurückgreifen können.

"Wichtig ist für mich die schnelle Unterstützung bei der Vermarktung von Objekten. Denn Zeit bedeutet für unsere Kunden Geld, gerade bei größeren Wohnbau-Projekten. Dafür ist modernstes Marketing erforderlich - von der Exposé-Gestaltung, Anzeigenerstellung über Online-Marketing", so Sascha Assmann, der seit vielen Jahren als Immobilienmakler für Starnberger See Immobilien tätig ist.

Im Bürohaus der Starnberger See Immobilien in Possenhofen am Starnberger See arbeiten Management, Immobilienmakler, Backoffice und Marketing Hand in Hand.

Da die sachverständige Bewertung und Vermittlung von Immobilien neben langjährigen Marktkenntnissen auch Wissen in den Bereichen Bautechnik, Recht, Steuern und Finanzierung voraussetzt, wird die partnerschaftliche Zusammenarbeit zudem durch Unterstützung erfahrener Kollegen und Weiterbildungsmöglichkeiten gefördert.

Andreas Hammerl hat den Abschluss zum geprüften Immobilienfachwirt (IHK) gemeistert. "Bei meiner Arbeit profitiere ich täglich von einer über Jahre hinweg etablierten Marke sowie einem erstklassigen Netzwerk. Absolute Professionalität, hohes Engagement und Teamgeist sind bei uns selbstverständlich", berichtet Andreas Hammerl über seine Zusammenarbeit mit Starnberger See Immobilien.

Das Immobilienunternehmen ist weiterhin auf Expansionskurs. Willkommen sind Profis, Berufserfahrene, aber auch Branchenneulinge. Wichtig ist vor allem Begeisterung für Immobilien, verkäuferisches Geschick und Interesse an Bauthemen.

Werden Sie Teil des Teams

Bewerben können sich Interessenten bei Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG per E-Mail: bewerbung@see-immo.de, oder schriftlich: Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG, Kurt-Stieler-Str. 4, 82343 Possenhofen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3000 Gäste beim Weinfest
Das Weinfest der JM Tutzing war ein absoluter Renner. Die Veranstalter schätzen, dass rund 3000 Besucher an die Brahmspormenade kamen.
3000 Gäste beim Weinfest
Tölgyesi will kein Freizeitteam trainieren
Die Handballdamen des TSV Herrsching suchen einen neuen Coach. Aufstiegstrainerin Noemi Tölgyesi wollte mit dem vorhandenen Kader nicht das Abenteuer Landesliga wagen …
Tölgyesi will kein Freizeitteam trainieren
Touring Yacht-Club Tutzing klebt das Pech an der Pinne
Nach zwei Spieltagen in der Segel-Bundesliga liegt der Deutsche Touring Yacht-Club Tutzing nur auf Rang 13 der Tabelle. Der zweifache Deutsche Meister und ehemalige …
Touring Yacht-Club Tutzing klebt das Pech an der Pinne
Stadträte: Rieskamp soll beim Tunnel-Spatenstich sprechen
Starnbergs Bürgermeisterin Eva John lehnt es ab, beim offiziellen Spatenstich für den B2-Tunnel in Starnberg ein Grußwort zu sprechen. Nun soll diesen Part ihr …
Stadträte: Rieskamp soll beim Tunnel-Spatenstich sprechen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.