+
Gehören seit vielen Jahren zum Team von Starnberger See Immobilien: Sascha Assmann (li.), Josef Geishauser und Andreas Hammerl

Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG expandiert weiter

Beste Aussichten für die Zukunft: Traumberuf Immobilienmakler

Im Immobiliengewerbe winken tolle Karrierechancen für motivierte Mitarbeiter. Auch bei Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG werden Profis aber auch Branchenneulinge gesucht.

Seit 15 Jahren vermittelt Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG Immobilien rund um den Starnberger See, im Fünf-Seen Land, in München und Umgebung. Dabei setzt das Immobilienbüro mit seinem innovativen Vermittlungskonzept stets neue Maßstäbe. Modernste Strukturen und qualifizierte Unterstützung im Team bilden ideale Voraussetzungen für den beruflichen Erfolg.

In dem repräsentativen Bürohaus in Possenhofen am Starnberger See arbeiten Makler, Backoffice und die hausinterne Marketingabteilung Hand in Hand. Denn um Immobilien erfolgreich zu vermitteln, muss ein vielschichtiges Aufgabenspektrum abgedeckt werden, das alleine kaum bewältigt werden kann. Nicht nur umfangreiches Fachwissen und hervorragende Marktkenntnisse sind nötig, um Kunden vom ersten Gespräch bis zum Abschluss eines Immobilienverkaufs oder -kaufs erfolgreich begleiten zu können. Um effektiv zu vermitteln, muss ein Immobilienmakler vor allem auch auf eine moderne IT-Infrastruktur und ein hochprofessionelles, allumfassendes Setup zurückgreifen können.

"Wichtig ist für mich die schnelle Unterstützung bei der Vermarktung von Objekten. Denn Zeit bedeutet für unsere Kunden Geld, gerade bei größeren Wohnbau-Projekten. Dafür ist modernstes Marketing erforderlich - von der Exposé-Gestaltung, Anzeigenerstellung über Online-Marketing", so Sascha Assmann, der seit vielen Jahren als Immobilienmakler für Starnberger See Immobilien tätig ist.

Im Bürohaus der Starnberger See Immobilien in Possenhofen am Starnberger See arbeiten Management, Immobilienmakler, Backoffice und Marketing Hand in Hand.

Da die sachverständige Bewertung und Vermittlung von Immobilien neben langjährigen Marktkenntnissen auch Wissen in den Bereichen Bautechnik, Recht, Steuern und Finanzierung voraussetzt, wird die partnerschaftliche Zusammenarbeit zudem durch Unterstützung erfahrener Kollegen und Weiterbildungsmöglichkeiten gefördert.

Andreas Hammerl hat den Abschluss zum geprüften Immobilienfachwirt (IHK) gemeistert. "Bei meiner Arbeit profitiere ich täglich von einer über Jahre hinweg etablierten Marke sowie einem erstklassigen Netzwerk. Absolute Professionalität, hohes Engagement und Teamgeist sind bei uns selbstverständlich", berichtet Andreas Hammerl über seine Zusammenarbeit mit Starnberger See Immobilien.

Das Immobilienunternehmen ist weiterhin auf Expansionskurs. Willkommen sind Profis, Berufserfahrene, aber auch Branchenneulinge. Wichtig ist vor allem Begeisterung für Immobilien, verkäuferisches Geschick und Interesse an Bauthemen.

Werden Sie Teil des Teams

Bewerben können sich Interessenten bei Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG per E-Mail: bewerbung@see-immo.de, oder schriftlich: Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG, Kurt-Stieler-Str. 4, 82343 Possenhofen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kellerbrand rechtzeitig „gehört“
Einem Rauchmelder hat eine Pöckingerin zu verdanken, dass sie das Feuer in ihrem Keller frühzeitig entdeckte. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
Kellerbrand rechtzeitig „gehört“
Feuriger Abend für 30 Ehrenamtliche
Ein Feuer in einer kleinen Sauna hat am Mittwochabend zu einem Feuerwehreinsatz in Berg geführt - einige Schritte vom Gerätehaus entfernt.
Feuriger Abend für 30 Ehrenamtliche
Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls auf einen Getränkemarkt an der Starnberger Straße in Gauting. Eine sofort eingeleitete Fahndung am Dienstagabend, bei der …
Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Afghanische Familien sind sich nicht grün
Die Polizei ermittelt gegen Mitglieder zweier afghanischer Familien. Es geht unter anderem um Beleidigung und Körperverletzung.
Afghanische Familien sind sich nicht grün

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.