+
Die Geschäftsführer Florian Raffelt und Florian Glas von Starnberger See Immobilien geben Ihnen wertvolle Experten-Tipps zur Auswahl eines geeigneten Sachverständigen und informieren über wichtige Bestandteile eines professionellen Gutachtens.

Starnberger See Immobilien informiert

Die reale Einschätzung des Preises ist das A und O beim Immobilienverkauf

Die marktgerechte Einschätzung des höchstmöglich erzielbaren Kaufpreises ist der entscheidende Baustein für Ihren erfolgreichen Immobilienverkauf. Kennen Sie den wirklichen Wert Ihrer Immobilie?

Die fachkundige und detaillierte Wertermittlung definiert den einzig richtigen Markteintrittspreis, sorgt für Vertrauen beim Käufer und beschleunigt die Zusage der finanzierenden Bank!

Gute Nachfrage nach Ihrem Wohneigentum

Wenn es um Wohlstand, Arbeitsmarkt und Lebensqualität geht, ist die Region Starnberg und das Fünf-Seen-Land deutschlandweit spitze. Allerdings auch bei den Preisen ihrer Immobilien. Viele Immobilienbesitzer nutzen derzeit die gute Nachfrage, um ihr Wohneigentum gewinnbringend zu veräußern. Hierbei ist es essentiell, den höchstmöglich erzielbaren Verkaufspreis so zu bestimmen, dass auch alle einfließenden Faktoren wie Standort, Zustand der Immobilie sowie die gegenwärtige Marktsituation richtig gewürdigt werden. Zu hoch angesetzte Verkaufspreise beinhalten das Risiko, dass informierte Kaufinteressenten das Angebot bereits im Internet als überteuert ausbuchen und ein anderes Objekt erwerben. Die dann erforderlichen Preisreduktionen degradieren die Immobilie zu einem Ladenhüter und sorgen für Frust und einen zu langen Vermarktungszeitraum. Bitte bedenken Sie auch, dass Preissenkungen die Vermutung begünstigen, dass andere Bewerber das Angebot ausgeschlagen haben, da die Substanz und Beschaffenheit des Verkaufsobjektes mangelhaft sind.

Bildet die Wertermittlung für Ihre Immobilie den erzielbaren Kaufpreis zu niedrig ab, verlieren Sie Geld! Daher ist es dringend empfehlenswert, sich den Rat und die Expertise eines erfahrenen Sachverständigen einzuholen. Diese ermitteln den erzielbaren Höchstpreis mit sachverständiger Sorgfalt in Form eines perfekten Wertgutachtens. Ob also für einen geplanten Verkauf, eine Vermögensaufteilung bei Trennung, oder auch im Erbfalle ist somit die Marktwertermittlung der richtige Einstieg.

Tipps für die Wahl eines Sachverständigen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Qualifikationen, mit denen Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken werben, sind vielfältig.

  • Es gibt viele unterschiedliche Bezeichnungen, wie „öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger“, „verbandsgeprüfter Sachverständiger“, „zertifizierter Sachverständiger“, „staatlich geprüfter Sachverständiger, Bausachverständiger“, „Gerichtssachverständiger“ etc. Am besten wenden Sie sich an einen Gutachter, der auch eine erfolgreiche Vermittlungskompetenz aufweist. Dieser kennt seinen Marktplatz und muss sich am empfohlenen Kaufpreis messen lassen. Werden die Identitäten von Gutachter und Immobilienmakler in einer Person vereint, steigen damit die Überzeugungskraft und der finale Erfolg.
  • Lassen Sie sich vom Sachverständigen Nachweise seiner Qualifikation zeigen, wie beispielsweise Zertifikate über Fortbildungsveranstaltungen. Die beste Referenz sind zahlreiche vermittelte Immobilien, bei denen der Wert des Gutachtens und der erzielte Kaufpreis übereinstimmen.
  • Beispielgutachten: Ein seriöser Sachverständiger wird Ihnen auf Nachfrage mit Sicherheit ein anonymisiertes Beispielgutachten überlassen, damit Sie sich ein Bild von seiner Arbeit machen können.
Den Wert Ihrer Immobilie kann nur ein Sachverständiger kompetent bestimmen.

Kriterien der Wertermittlung

Bei der Wertermittlung spielen verschiedene Kriterien wie Zustand und Lage der Immobilie eine große Rolle. Damit die Immobilienbewertung den tatsächlichen Wert der Immobilie möglichst exakt widerspiegeln kann, müssen sowohl die Eigenschaften der Immobilie als auch diverse rechtliche Faktoren berücksichtigt werden. Für die Wertermittlung ist das Zusammenspiel aller Kriterien entscheidend.

Wer als Immobilienbesitzer plant seine Immobilie zum Höchstpreis zu verkaufen, sollte sich vorab ein kostenfreies Immobilien-Wertgutachten anfordern. Nur so erhält er als Verkäufer eine fundierte Immobilienbewertung von erfahrenen Sachverständigen für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Als besondere Aktion erhalten Sie von den Experten von Starnberger See Immobilien bis 28.2.2019 ein kostenfreies Wertgutachten. Bitte hier klicken.

Interessenten können unter der E-Mail info@see-immo.de, im Internet unter www.see-immo.de oder telefonisch unter der Nummer 08157 - 99 66 66 auch direkt Kontakt aufnehmen oder einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

13-Jähriger spürt plötzlich brennenden Schmerz: Mutter macht erschreckende Entdeckung
Zwei Jungen fuhren mit ihren Tretrollern in einem Innenhof in Starnberg. Plötzlich verspürte einer der beiden einen brennenden Schmerz am Oberschenkel.
13-Jähriger spürt plötzlich brennenden Schmerz: Mutter macht erschreckende Entdeckung
Kochtopf brennt in Traubinger Anwesen: Zwei Frauen verletzt
In einem Topf entzündet sich heißes Fett oder Öl. Deshalb wird ein Haus in Traubing evakuiert - und zwei Frauen erleiden eine Rauchvergiftung und Verbrennungen.
Kochtopf brennt in Traubinger Anwesen: Zwei Frauen verletzt
Wie kann Artenschutz in der Landwirtschaft gelingen? Bauern und Naturschützern diskutieren kontrovers
Landwirte und Naturschützer redeten in Wartaweil über den Artenschutz - und über die Folgen des Volksbegehrens. Es war eine sehr kontroverse Diskussion. 
Wie kann Artenschutz in der Landwirtschaft gelingen? Bauern und Naturschützern diskutieren kontrovers
Hunde reißen Reh auf Wiese – Jäger macht schockierenden Fund im Wald
Ein dramatischer Vorfall hat sich auf einer Wiese in Starnberg ereignet. Zwei frei laufende Hunde rissen dort ein Reh. Schließlich musste die Polizei eingreifen. Auch in …
Hunde reißen Reh auf Wiese – Jäger macht schockierenden Fund im Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.