+

Starnberger See Immobilien berät zum Thema „Erbimmobilie“

Über 4,3 Millionen Immobilien werden in Deutschland bis 2024 vererbt

In den nächsten Jahren wird in Deutschland in zwei von drei Erbfällen eine Immobilie hinterlassen. Starnberger See Immobilien berät Sie zu allen wichtigen Themen.

Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) von 2016 werden bis 2024 ca. 4,3 Millionen Immobilien in Deutschland vererbt. Dabei stehen Nachlassempfänger vor der schwierigen Frage der Immobilienverwendung: Behalten, verkaufen oder doch vermieten?

Manchmal sind Erbnehmer mit der Immobilie so stark verbunden, dass in Betracht gezogen wird, die Immobilie selbst zu nutzen. Dabei sollte man genau prüfen, wie hoch die Verbindlichkeiten sind und die Kosten für Instandsetzung oder Instandhaltung. Gerade bei älteren Gebäuden stehen oftmals energetische und ästhetische Sanierungen an, um die Immobilie in einen zeitgemäßen Zustand zu versetzen. Immobilien mit Denkmalschutz unterliegen zudem besonderen baurechtlichen Anforderungen.

Starnberger See Immobilie berät Erben zum Thema Immobilienverwendung

Neben der Eigennutzung kommt natürlich auch die wertschöpfende Vermietung der geerbten Immobilie in Betracht. Hier gilt es, die Instandhaltungsaufwendungen und die kalkulierten Mieterträge zu prüfen, um ein betriebswirtschaftlich gesundes Verhältnis zu erreichen.

Komplizierter wird es, wenn die Immobilie innerhalb einer Familie vererbt wird. Dies ist immer häufiger der Fall. Mittlerweile stammt jeder zweite Erbe aus der geschwisterreichen Generation der Erbengemeinschaft. Dann kann nur gemeinschaftlich entschieden werden, was mit dem Erbe passiert. Unter Miterben kann es schnell zu Streit über die Nutzung oder Verwertung der Immobilie kommen. Nicht zu unterschätzen ist dabei auch der synchronisierte, reibungslose Ablauf aller Maßnahmen und Entscheidungen. Daher ist es meistens am klügsten, das Haus oder die Wohnung zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen. Etwaige Probleme können damit innerhalb der Erbengemeinschaft zum Wohle aller gelöst werden. Mit den anteiligen Verkaufserlösen wird jeder Erbe in die Lage versetzt, selbstbestimmt und unabhängig in die eigene Vermögensbildung zu investieren oder die Mittelverwendung den individuellen Lebensumständen anzupassen.

Welche Verwendung sinnvoll ist, hängt vom Einzelfall ab. Experten der Starnberger See Immobilien beraten zum Thema Erbimmobilie. Unter der Tel. 0 81 57 - 99 66 66 oder im Internet unter www.see-immo.de können sich Interessenten zu einem kostenfreien Beratungstermin anmelden.

Kontakt

Starnberger See Immobilien GmbH & Co. KG
Kurt-Stieler-Straße 4
82343 Pöcking
Telefon: 08157 996666
Mail: info@see-immo.de
Web: www.see-immo.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger SPD mit Altersspanne zwischen 24 und 83
Der Tutzinger SPD-Ortsverband hat nun ebenfalls seine Liste für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Renate Geiger tritt dieses Mal nicht mehr an.
Tutzinger SPD mit Altersspanne zwischen 24 und 83
Die Pöckinger Prominenz in der Nazi-Zeit: Autoren haben tief recherchiert und klären auf
Und wem gehörten die Villen? Und wie kamen Pöckinger Bauern in der NS-Zeit zurecht? Die beiden Autoren des Buchs „Ein Dorf im Nationalsozialismus“ klärten diese Fragen …
Die Pöckinger Prominenz in der Nazi-Zeit: Autoren haben tief recherchiert und klären auf
Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen
Schulweghelfer Michael Werner trägt Tag für Tag dazu bei, dass Gautinger Schüler wohlbehalten in den Unterricht kommen. Trotzdem wurde er kürzlich übel beschimpft.
Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen
Überschaubar, aber hoch motiviert
Mit acht Gemeinderatskandidaten ist die Liste der Andechser SPD zwar ziemlich kurz. Doch die Genossen gehen dafür umso motivierter in den Wahlkampf. 
Überschaubar, aber hoch motiviert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.