Auf dem Starnberger See

Taucher bergen toten Angler

Tutzing/Bernried - Ein Angler aus Tutzing ist im Starnberger See vermutlich ertrunken. Taucher bargen am Freitagmittag einen Toten.

Ein Tutzinger ist am Donnerstagmorgen auf den Starnberger See zum Angel gefahren, kehrte bis zum Abend aber nicht zurück. Noch am Donnerstagabend begannen Wasserschutzpolizei und Wasserwachten mit der Suche, fanden ihn aber nicht. Am Freitagmorgen setzten unter anderem Taucher die Suche im Gebiet südöstlich von Tutzing fort.

Gegen 10 Uhr meldete sich am Freitag ein anderer Angler, der zunächst etwas im Wasser treiben sah und dann in etwa sieben Meter Tiefe ein Boot entdeckte. Taucher untersuchten es, fanden jedoch den vermissten Angler zunächst nicht. Etwa 20 Meter vom Boot entfernt wurde nach ersten Angaben der Polizei dann gegen 13 Uhr ein Toter gefunden und geborgen.

Ob es sich um den Vermissten handelt, ist noch nicht gesichert. Hinweise auf die Unfallursache hat die Polizei bisher nicht. Die Kripo ermittelt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt Verkauf für FOS
Die Fachoberschule (FOS) kommt doch nach Starnberg: Der Stadtrat beschloss am Montagabend den Verkauf des ehemaligen Bauhofs an den Landkreis. Es gibt aber noch eine …
Stadtrat beschließt Verkauf für FOS
Gaunerei geht nach Urteil nahtlos weiter
Das Internet eröffnet Betrügern so manche Möglichkeit. Für eine 24-Jährige, die zur Tatzeit in Gilching wohnte, endeten die Machenschaften jetzt vor dem Starnberger …
Gaunerei geht nach Urteil nahtlos weiter
Ohne Führerschein im Porsche: 44-Jährige ertappt
Die Polizei hat in Gilching eine Autofahrerin (44) aus dem Verkehr gezogen, die ohne Führerschein mit einem Porsche unterwegs war.
Ohne Führerschein im Porsche: 44-Jährige ertappt
Dem Alter weggepaddelt: Mit 79 über den Starnberger See
Elisabeth Rösel ist Wettkämpferin. Früher trat sie mit der deutschen Nationalmannschaft für Rhythmische Sportgymnastik bei Weltmeisterschaften an. Heute macht sie …
Dem Alter weggepaddelt: Mit 79 über den Starnberger See

Kommentare