Starnberger Stadtrat

Sitzungen im Internet: Stimmen Sie mit!

Starnberg - Der Starnberger Stadtrat bleibt lieber offline: Der Hauptausschuss hat einen Vorstoß der SPD abgelehnt, Sitzungen des Starnberger Stadtrates live per Internet zu übertragen. Nach Ansicht der Verwaltung gibt es zu viele Hürden. Wie denken Sie darüber?

Am Ende stimmte lediglich Weidner für seinen eigenen Antrag, der jedoch noch einmal im Stadtrat behandelt wird. Angesichts der Debatte im Hauptausschuss ist dort mit keinem anderen Ergebnis zu rechnen?

Stadtratssitzungen in Starnberg erfreuen sich so schon einer verhältnismäßig starken Resonaz bei Bersuchern - vor allem, wenn es um Dauerthemen wie B2-Tunnel geht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Handballprofessor mit den Notizbüchern
Er ist eine Institution im Landkreis: „Handballprofessor“ Jürgen Hoffmann feiert an diesem Montag seinen 75. Geburtstag.
Der Handballprofessor mit den Notizbüchern
Mit Decke und Brief: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wird nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Mit Decke und Brief: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
134-minütiger Volleyball-Krimi
Im Kampf um Platz sieben haben die Bundesliga-Volleyballer der WWK Volleys Herrsching wichtige Punkte liegen lassen. Gegen die Bisons Bühl verloren die Ammerseer am …
134-minütiger Volleyball-Krimi
Abschied und Neubeginn an der Orgel
Ende einer Ära: Starnbergs Kirchenmusiker Bernard Texier wurde am Sonntag nach mehr als 30 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger Andreas Haller ist 34 …
Abschied und Neubeginn an der Orgel

Kommentare