Das Team im „Vogelnest“ (v.l.): Deniz Ulukut und Martina Reischer (beide Kinderpflegerin) sowie die neue Leiterin Manuela Weiss. Foto: fkn

Neue Chefin im „Vogelnest“

Stockdorf - Der evangelische Kindergarten Vogelnest in Stockdorf hat eine neue Leitung. Manuela Weiß kümmert sich von nun um die Kinderbetreuungseinrichtung.

Um 25 Mädchen und Buben kümmert sich Weiss nun als neue Leiterin. Sie selbst arbeitet bereits seit 20 Jahren im „Vogelnest“.

Ihr Ziel ist: „Die Kleinen auch weiterhin bestmöglichst fördern.“ Der 40-Jährigen ist es wichtig, dass vor allem das Selbstbewusstsein der Kinder gefördert wird. „Wir holen sie da ab, wo sie momentan stehen und versuchen sie individuell zu fördern“, erklärt Weiß. Zur Seite stehen der Leiterin die Kinderpflegerinnen Deniz Ulukut und Martina Reischer. Letztere ist neu im Vogelnest.

17 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Einrichtungen qualifizieren Reischer für ihre neue Aufgabe. „Sie ist eine junge, sehr engagierte Kollegin“, sagt Leiterin Weiß. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit ihr. Mit Deniz Ulukut verbindet sie langjähriges gemeinsames Schaffen, das sich bewährt habe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
„Bus vor Kirschbaum“ fährt auf Titelseite
Zum neuen MVV-Fahrplan leistete die neunjährige Eva-Maria Rehdes aus Andechs einen ganz besonderen Beitrag: Sie gestaltete das Bild, das es auf die Titelseite des …
„Bus vor Kirschbaum“ fährt auf Titelseite
Vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter als Hacker: So verlor ein Geschäftsmann 15 000 Euro
Hacker aus dem Ausland, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben, um Bankkonten zu plündern: Mit dieser ausgeklügelten Betrugsmasche sind immer wieder auch Menschen …
Vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter als Hacker: So verlor ein Geschäftsmann 15 000 Euro

Kommentare