Am Montag ist Schluss: Nach 61 Jahren schließt der Kiosk an der Waldstraße in Stockdorf. Werner Stützer führte ihn in den vergangenen fünf Jahren. Foto: Sauer

Ein Stück Stockdorfer Geschichte endet

Stockdorf - 61 Jahre gab es an der Waldstraße in Stockdorf einen Kiosk, er gehörte zum Ort. Jetzt muss der Betreiber schließen. Der Laden ist nicht mehr rentabel.

Am Montag, 31. Januar, öffnet Werner Stützer das letzte Mal seinen Kiosk an der Waldstraße in Stockdorf. Wenn er am Abend zuschließt, endet ein Stück Stockdorfer Geschichte. Bisher wurde nämlich kein neuer Betreiber gefunden, berichtet Stützer.

Der Grund für das Ende des Kiosk: "Die Rendite ist nicht mehr da", erklärt der Betreiber. Das Wetter vermasselte seine Bilanz und der neue Edeka-Markt am Ort tat sein Übriges.

72 Stunden die Woche stand Stützer für seine Kunden, knapp 90 Prozent waren Stammkunden, in dem kleinen Stockdorfer Laden. Was er ab Dienstag macht, weiß er noch nicht - vielleicht erst einmal erholen, dafür hatte er in den vergangenen Jahren nur selten Zeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Unverletzt blieben die Bewohner eines Hauses im Starnberger Stadtteil Söcking bei einem Brand im Heizungskeller - wegen zweier Rauchmelder.
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
Die Polizei wurde am Sonntag nach einem Fußballspiel nach Höhenrain gerufen. Grund: Ein gegnerischer Spieler sollen einen Höhenrainer Kicker nach dem Schlusspiff im …
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
„Gelebter Umweltschutz“
Auch in der Marktgemeinde Dießen soll es künftig ein Repair-Café geben.
„Gelebter Umweltschutz“
St. Pius-Chor mit gelungenem Einstand im „Beccult“
Nachdem der letzte Ton verklungen war, lächelte Dirigent Norbert Groh das Orchester und die Chöre anerkennend an, Konzertmeisterin Esther Schöpf nickte zufrieden – und …
St. Pius-Chor mit gelungenem Einstand im „Beccult“

Kommentare