+
Papa und Tochter: Toni Kroos zeigt stolz seine Amelie.

Weltmeister zurück in Bayern

Überraschung: Kroos-Baby ist eine Starnbergerin!

  • schließen

Starnberg - Seit wenigen Tagen ist Toni Kroos zweifacher Vater. Sein Töchterchen Amelie kam sogar in Bayern zu Welt. Der Star von Real Madrid vertraut den Starnberger Ärzten.

Er ist Fußball-Weltmeister, er spielt bei Real Madrid, er kann vermutlich binnen kürzester Zeit Kontakt zu den besten Medizinern auf der Welt kriegen - wenn es um sein Baby geht, dann gibt es für Toni Kroos (26) aber nur eine Adresse: Starnberg.

Das Foto mit seiner Tochter Amelie auf dem Arm verbreitete der stolze Papa vor fünf Tagen auf seinem Twitter-Kanal. Was damals keiner wusste, hat nun der Starnberger Merkur herausgefunden: Amelie ist ein echtes Starnberger Madl. Kroos' Ehefrau Jessica hat die Kleine im hiesigen Klinikum zur Welt gebracht. Nach Söhnchen Leon ist es das zweite Kind der beiden.

Kroos verbringt Zeit mit Bayern-Co-Trainer

Toni Kroos (l.) und Paul Clement.

Der beste Grund überhaupt für den ehemaligen Bayern-Star, der seinerzeit in Grünwald wohnte, ein paar Tage am Starnberger See zu verbringen. So veröffentlichte am Sonntag der neue Bayern-Co-Trainer Paul Clement ein aktuelles Foto von sich und Kroos, aufgenommen auf der Seepromenade in Starnberg. "Eine große Überraschung, meinen Freund Toni hier zu sehen", schrieb Clement dazu, der gemeinsam mit Cheftrainer Carlo Ancelotti bei den Bayern angeheuert hat. Kroos und der Engländer Clement kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Real Madrid.

Warum sich das Ehepaar Kroos für die Niederkunft das Starnberger Klinikum ausgesucht hat, ist nicht bekannt. Allerdings verfügt vor allem die Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe über einen ausgezeichneten Ruf weit über die Grenzen des Landkreises hinaus, was jährlich etwa 2500 Geburten auch belegen. Darüber hinaus bietet das benachbarte klinikeigene Gästehaus Residence einen Komfort für Patienten und Angehörige auf Vier-Sterne-Niveau. Zum prominenten Baby wollte sich das Klinikum nicht äußern.

Peter Schiebel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Ein Unbekannter hat Bojen am Starnberger See Richtung Ufer versetzt. Für die Fische kann das böse Folgen haben.
Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Graffitiserie beendet: Polizei fasst Sprayer
An vielen Orten in Starnberg und Pöcking haben sich Bürger über Graffiti-Schmierereien geärgert. Nun ist der Täter offenbar gefasst.
Graffitiserie beendet: Polizei fasst Sprayer
Panik in Gautinger Haus: Mann bedroht Nachbar mit Waffe
Eine Panik unter Mietern eines Mehrfamilienhauses löste ein 54-Jähriger in Oberbrunn aus. Er bedrohte einen 36-Jährigen, weil er sich von ihm gestört fühlte. 
Panik in Gautinger Haus: Mann bedroht Nachbar mit Waffe
Der tägliche Frust auf der Gautinger Bahnhofstraße
Die Baustellenumleitung über die Hangstraße belastet in Gauting den Verkehrsfluss zwischen Pippin- und Hauptplatz zusätzlich - und sorgt für täglichen Frust bei den …
Der tägliche Frust auf der Gautinger Bahnhofstraße

Kommentare