Der Stadl blieb unbeschädigt: Vermutlich durch einen technischen Defekt fing der Traktor in der Scheune Feuer, konnte von seinen Besitzern aber rechtzeitig vor die landwirtschaftliche Halle gerollt werden.
+
Der Stadl blieb unbeschädigt: Vermutlich durch einen technischen Defekt fing der Traktor in der Scheune Feuer, konnte von seinen Besitzern aber rechtzeitig vor die landwirtschaftliche Halle gerollt werden.

Polizeibericht

Traktor in Scheune fängt Feuer

  • VonAndrea Gräpel
    schließen

Der Alarm „Traktor brennt in Scheune“ ließ nichts Gutes ahnen für die Feuerwehren Oberpfaffenhofen, Hochstadt, Weßling, Gilching, Meiling, Söcking und Starnberg, die mit dem Stichwort Großbrand am Mittwochabend an die Gautinger Straße in Oberpfaffenhofen gerufen wurden.

Oberpfaffenhofen - Erleichtert waren die Einsatzkräfte, als sie beim Eintreffen sahen, dass der brennende Traktor bereits vor der Scheune stand. So war das Feuer schnell gelöscht.

Entdeckt worden war es von einem Weilheimer (31), der beim Nachbarn zu Besuch war und den Brandgeruch wahrnahm. Beim Blick aus dem Fenster sah er das Feuer. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die ebenfalls alarmierten Bewohner, den Traktor schon aus dem Stadl ziehen können. Als Brandursache vermutet de Polizei einen technischen Defekt, der Schaden wird auf 7000 Euro geschätzt.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare