+
Symbolbild

46-Jähriger verletzt

Beim Anfahren an grüner Ampel von hinten gerammt 

Ein 46 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrades ist bei einem Unfall in Tutzing verletzt worden.

Tutzing– Wenn zwei an der Ampel stehen, sollte der zweite nicht zu schnell losfahren: Am Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr musste ein Tutzinger (46) auf seinem Leichtkraftrad an der roten Ampel an der Hauptstraße/Oskar-Schüler-Straße warten. Als Grün wurde, fuhr er los, doch ein 18-Jähriger aus Bernried gab in seinem Auto mehr Gas, als er sollte – und fuhr dem Motorradler hinten ’rein. Der Tutzinger stürzte und verletzte sich; er wurde laut Polizei vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Tutzing gebracht. Den Sachschaden am Pkw und am umgestürzten Leichtkraftrad beziffert die Polizei auf rund 1000 Euro.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Weil er junge Frauen und Mädchen in Duschen und Umkleidekabinen eines Sportvereins im Geheimen fotografiert und gefilmt hatte, wurde ein ehemaliger Jugendtrainer nun …
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Die Hechendorfer haben sich die Möglichkeit, den sanierten S-Bahnhof anzuschauen, am Samstag nicht entgehen lassen.
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Kellerbrand mit geringem Sachschaden
Feuerwehren und Rettungsdienst waren am späten Montagvormittag in Erling im Einsatz. In einem Keller war ein Brand ausgebrochen.
Kellerbrand mit geringem Sachschaden

Kommentare