+
Stefan Feldhütter, Heinrich Reiter, Albert Luppart und  Toni Aigner (v.l.) gratulieren Marlene Greinwald zu ihrer Nominierung.

Bürgermeisterwahl in Tutzing

100 Prozent für die FW-Kandidatin Marlene Greinwald

In großer Einigkeit nominierten die Freien Wähler in Tutzing die heutige Dritte Bürgermeisterin Marlene Greinwald als ihre Kandidatin für die Bürgermeisterwahlen im Januar.

Tutzing - Greinwald erzielte bei der Aufstellungsversammlung am Montagabend das Traumergebnis von 100 Prozent und startet somit mit kompletter Rückendeckung in den Wahlkampf. Am 14. Januar wird in Tutzing ein neuer hauptamtlicher Bürgermeister gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Rudolf Krug im August nach schwerer Krankheit verstorben war. ty/set

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15 000 Stunden für die Allgemeinheit
Zwei Einsätze pro Tag, neue Gesichter im Vorstand, Personalmangel, ein Jubiläum und viel Lob von, aber auch für Bürgermeister Christian Schiller: Am Freitag verfolgten …
15 000 Stunden für die Allgemeinheit
Neue Produkte und eine Erkenntnis
Es läuft gut bei der Molkerei Scheitz in Andechs. Bei der Messe Biofach in Nürnberg informierte die Molkerei über aktuelle Themen, neue Produkte und Erkenntnisse aus …
Neue Produkte und eine Erkenntnis
15-Jährige stürzt mit 2,06 Promille intus in Bahngleis
Ein 15 Jahre altes Mädchen ist am späten Freitagabend am S-Bahn-Halt Neugilching ins Gleis gestützt. Sie war nach Angaben der Polizei sturzbetrunken. 
15-Jährige stürzt mit 2,06 Promille intus in Bahngleis
Muntere Runde vor vollem Haus
Die Blaskapelle Wörthsee hatte zur Podiumsdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten geladen. Die verstanden sich auf dem Podium weitestgehend gut. Und sorgten für …
Muntere Runde vor vollem Haus

Kommentare