+
Auf der Homepage www.segelbundesliga.de gibt es neben zusätzlichen Informationen einen Liveticker von SAP Sailing, der die Rennen anhand von Satellitendaten nachzeichnet.

Segel-Bundesliga

Tutzinger Fehlstart

  • schließen

Das wird ganz eng für den Deutschen Touring-Yachtclub: Die Tutzinger haben am ersten Tag des Segel-Bundesligafinales die Gesamtführung an Überlingen abgegeben und müssen um die Titelverteidigung bangen.

Tutzing/Starnberg -  „Es ist wieder einmal ein Finale, das an Spannung nicht zu übertreffen ist.“ Micki Liebl war vom ersten Tag des Finales in Berlin ziemlich mitgenommen. Der Teammanager aus dem Münchner Yacht-Club hatte es noch gut getroffen. Nach den ersten fünf Flights belegt seine Crew um Skipper Kay Niederfahrenhorst den fünften Platz. Bleibt das so, darf der MYC für eine weitere Saison in der Segel-Bundesliga buchen. 

Schwer erwischt hat es dagegen den Deutschen Touring Yacht-Club. Die Ambitionen der Tutzinger auf den Titel-Hattrick haben einen schweren Dämpfer erlitten. Am Donnerstagabend lag der Tabellenführer, der einen klassischen Fehlstart hinlegte, nur auf dem elften Rang und musste die virtuelle Führung im Gesamtklassement dem Segel- und Motorboot-Club Überlingen überlassen. Zum Glück für die Oberbayern hatte auch der Norddeutsche Regatta Verein mit den Nerven zu kämpfen. Die Hanseaten liegen momentan auf Rang neun und sind Gesamtdritter. 

Auch der Bayerische Yacht-Club muss noch zulegen, wenn er im nächsten Jahr in der Champions League starten will. Im Moment haben die Bayern ihren vierten Platz in der Gesamtwertung an den Wassersport-Verein Hemelingen verloren. Mehr als Position zwölf war zum Auftakt des letzten Spieltags für den BYC nicht drin. „Es ist definitiv noch nichts entschieden“, sagte Liebl. Das Ergebnis nach dem ersten Tag ist schließlich nur eine Momentaufnahme. Noch liegen die 18 Bundesliga-Clubs eng beieinander. 

Wie eng, kann jeder im Internet live mitverfolgen. Auf der Homepage www.segelbundesliga.de gibt es neben zusätzlichen Informationen einen Liveticker von SAP Sailing, der die Rennen anhand von Satellitendaten nachzeichnet (Foto). Ab Samstag werden die virtuellen Grafiken durch Live-Bilder abgelöst. Auch hier findet sich ein Extra-Fenster auf der Homepage der Segel-Bundesliga.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schorn ist Weltmeister der Pünktlichkeit“
Seit 20 Jahren werden in Schorn Briefe sortiert. Das Zentrum musste und muss sich weiterentwickeln. Während die Paketbranche boomt, nimmt der Briefverkehr ab – in Schorn …
„Schorn ist Weltmeister der Pünktlichkeit“
Mehr Arbeit fürs Wasserwerk
Nach einer Baustelle vorige Woche muss an der Hanfelder/Ecke Riedeselstraße wieder aufgegraben werden. Der Schaden ist größer als vermutet.
Mehr Arbeit fürs Wasserwerk
Radfahrerin liegt ohne Erinnerung auf der Straße
Eine Starnbergerin ist am Mittwoch in Maising auf der Straße liegend aufgefunden worden. Wie sie dorthin kam, weiß sie nicht.
Radfahrerin liegt ohne Erinnerung auf der Straße
Reifenspuren im frischen Beton
Sachschaden in Höhe von 2500 Euro haben unbekannte Fahrradfahrer angerichtet. Sie sind durch den frisch betonierten Römerbrunnen in Gilching geradelt.
Reifenspuren im frischen Beton

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.