Einbruch in Tutzing

Unbekannte erbeuten Schmuck für 30 000 Euro

Schmuck im Wert von rund 30 000 Euro haben Unbekannter bei einem Einbruch in Tutzing erbeutet. Die Hausbewohner waren nur kurze Zeit weg.

Tutzing - Schon wieder ein Einbruch: Unbekannte Täter sind am Freitagabend zwischen 19 und 21 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Tutzinger Kustermannstraße eingebrochen und haben Schmuck im Wert von schätzungsweise 30 000 Euro erbeutet. 

Gerade einmal für zwei Stunden waren die Bewohner am Freitagabend außer Haus, teilte die Polizei mit. Als sie gegen 21 Uhr zurückkamen, mussten sie feststellen, dass alle Zimmer des Hauses durchwühlt waren. Der Täter hatte laut Bericht der Polizei zuvor im Untergeschoss des Hauses ein Fenster aufgehebelt und ist so in die Wohnung gelangt. Das Haus verließ er nach seiner Tat ebenfalls wieder durch ein – anderes – Fenster.

Der Sachschaden am aufgehebelten Fenster ist im Vergleich zur Beute mit etwa 150 Euro noch eher gering. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, die mit dem Einbruch zusammenhängen können, wird gebeten, sich unter (08151) 3640 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei ermittelt brutalen Jogger
Weil er sich von dem Hund der 52-Jährigen belästigt fühlte, hat ein 53-Jähriger aus Gauting im vergangenen Jahr eine 52-Jährige wiederholt  tätlich angegriffen. Die …
Polizei ermittelt brutalen Jogger
Neue Ordnung am Marienplatz
Ein fünfeinhalb Jahre dauerndes Provisorium hat ein Ende gefunden. Der Müll des Gasthauses Post in Aufkirchen lagert nicht mehr hinter unschönen Bauzäunen und …
Neue Ordnung am Marienplatz
Aus Dornröschenschlaf erwacht
Nach einem knappen Jahr sind die Renovierungsarbeiten an der Kirche St. Nikolaus abgeschlossen. Wie neu strahlt das Kirchlein am Kirchenweg in Argelsried. Die …
Aus Dornröschenschlaf erwacht
Alles wie geschmiert
Die letzten Verbindlichkeiten sind bezahlt. Der Interkommunale Gewerbepark Inning/Wörthsee ist damit schuldenfrei, freute sich Innings Kämmerin Silke Krause in der …
Alles wie geschmiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.