Einsatz in Traubing

Feuerwehr leert Waschmaschine

Wegen einer Waschmaschine rückte die Feuerwehr Traubing am Dienstagabend aus - und barg auch Wäsche.

Traubing - Sie stank und qualmte leicht, mehr aber nicht: Weil eine Waschmaschine in einem Privathaus in Traubing offenbar einen Defekt hatte und sich die Bewohner nicht sicher waren, wie sich der weiter auswirken würde, baten sie bei der Leitstelle um Hilfe. Die schickte die Feuerwehren Traubing und Tutzing.

Traubings Kommandant Dr. Franz Matheis konnte die weiteren Kräfte sofort abbestellen, kaum hatte er die Waschmaschine gesehen. Zum Glück gab es kein Feuer, aber der Anruf war aus Sicht der Feuerwehr durchaus richtig. Die Helfer holten die Wäsche aus der Maschine, prüften sie mit einer Wärmebildkamera und trugen das Gerät vorsorglich ins Freie. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare