Bedarf durch Zuzug

Fünfte Gruppe in Kindergarten St. Josef

Weil der Bedarf steigt, eröffnet das Tutzinger Kinderhaus St. Josef eine weitere Kindergartengruppe. Start ist schon in  wenigen Tagen. 

Tutzing – Das Kinderhaus St. Josef der katholischen Pfarrei Tutzing gründet an der Hallberger Allee eine weitere Kindergarten-Gruppe. Sie soll bereits am 1. Oktober starten, wie Kinderhaus-Leiterin Andrea Hassler auf Anfrage des Starnberger Merkur sagte. Die Kinder können sie vormittags besuchen, und zwar in den Räumen der früheren Tagesbegegnungsstätte der Ambulanten Krankenpflege. Das an der Graf-Vieregg-Straße ansässige Kinderhaus nutzt die Räume bereits seit einem Jahr nachmittags als „Außenstelle“ seines Horts.

Die neue Gruppe wird die fünfte Kindergarten-Gruppe von St. Josef sein. Sie ist nach Angaben von Andrea Hassler als Angebot für solche Kinder gedacht, die noch keinen Kindergarten-Platz haben. Bisher gebe es 15 Anmeldungen, weitere Kinder zwischen drei und sechs Jahren könnten aufgenommen werden. „Wir lassen es langsam anlaufen“, sagt die Leiterin. Sie verweist auf relativ großen Bedarf in Tutzing, so wegen weiterhin nennenswerten Zuzugs.

Falls durch eine zunächst nicht volle Belegung der Gruppe ein Defizit entsteht, will die Gemeinde Tutzing für finanziellen Ausgleich sorgen, wie Bürgermeisterin Marlene Greinwald am Dienstag im Hauptausschuss des Gemeinderats bekanntgegeben hat. Der Ausschuss hatte dies nach ihren Angaben im nicht-öffentlichen Teil der vorangegangenen Sitzung beschlossen. (nz)

Rubriklistenbild: © dpa / Monika Skolimowska

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feldafings Gemeinderat ebnet Weg für Umzug des Starnberger Brauhauses
Das Starnberger Brauhaus ist schon seit Monaten auf der Suche nach einem neuen Produktionsgelände. Nun sind sie im Gewerbegebiet Wieling fündig geworden. Der Gemeinderat …
Feldafings Gemeinderat ebnet Weg für Umzug des Starnberger Brauhauses
Nachmittag zum Spielenfür Groß und Klein
Rommé, Skat, Schafkopf und vieles mehr können junge und alte Spieler am kommenden Sonntag im Starnberger Seniorentreff spielen. Insgesamt drei Starnberger Institutionen …
Nachmittag zum Spielenfür Groß und Klein
Eisenpark: Am Tiefpunkt mit Fäkalien
Wer dachte, die Geschichte der Gemeinde Seefeld und ihres Eisenparks könnte nicht trauriger werden, sah sich in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend getäuscht. …
Eisenpark: Am Tiefpunkt mit Fäkalien
Amma wieder in Berg
Hoher Besuch im Landkreis Starnberg: Die spirituelle Führerin Amma aus Indien kommt erneut nach Berg.
Amma wieder in Berg

Kommentare