+
Es ist klar zu sehen, wo die Frevler gesägt haben.

Brahmspromenade in Tutzing

Baumfrevel ist „Auftragsmord“

„Auftragsmord“: Dieses Wort hallte dieser Tage im Hauptausschuss des Tutzinger Gemeinderats durch den Sitzungssaal. Der Begriff sei durchaus angebracht, sagte Vizebürgermeisterin Elisabeth Dörrenberg mit Blick auf die Beschädigung von fünf neu gepflanzten Kastanien an der Brahmspromenade.

Tutzing – „Wir wurden ja auch als Baummörder bezeichnet“, erinnerte die Vizebürgermeisterin an die heftigen Proteste gegen Baumfällungen durch die Gemeinde an anderer Stelle, etwa am Kino Kurtheater.

Aufmerksam beobachtet haben die Gemeinderäte die offenbar kundige Vorgehensweise der Täter an der Brahmspromenade. „Es ist sehr fachgerecht abgeschnitten worden“, stellte Dr. Heinrich Reiter (Freie Wähler) fest. Die Unbekannten haben die Leittriebe und teilweise auch Seitenäste abgesägt. Die Gemeinde hat Strafanzeige gestellt. Ein öffentlicher Aufruf könnte eventuell zu den Tätern führen, sagte Reiter: Vielleicht gebe es Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. „Hätten wir noch die Starenkästen vom König“, sagte Dr. Thomas von Mitschke-Collande (CSU). Am Grundstück des Königs von Thailand hatten Ende 2017 nach außen auf die Brahmspromenade gerichtete Kameras für Aufsehen gesorgt. Sie sind nach Kritik von Bürgern aber entfernt worden. 

Von Lorenz Goslich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle am Montag vorerst geschlossen bleiben musste. …
Brandstiftung? Brunnangerhalle bleibt weiterhin gesperrt
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Umweltbildung mit Spiel und Spaß kombinieren, das gelang am Wochenende der Evangelischen Jugend in Pöcking. Aus rund 100 000 Legosteinen ließen sie Schüler eine …
Eine Öko-Stadt ganz aus Legosteinen
Schuldenfrei bei voller Kasse
Der Haushalt für die Gemeinde Berg präsentiert sich solide: wie immer ohne Kreditaufnahme und mit einem Polster für den Rathausneubau. Erstmals tauchte im Zuge der …
Schuldenfrei bei voller Kasse

Kommentare