Spektakuläre Verfolgungsjagd
+
Die Polizei berichtet von einem Unfall aus Traubing.

Auf B2

Getuntes Auto mit abgefahrenen Reifen: 25-Jähriger baut Unfall bei Traubing

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

Ein 25-Jähriger kommt mit seinem Wagen von der Straße ab. Die Polizei stellt bei der Unfallaufnahme fest: Das Auto war getunt.

Zu einem Unfall kam es am Freitag, 25. Dezember gegen 13.10 Uhr auf der B 2 kurz vor dem Ortseingang Traubing. Ein 25-Jähriger aus Weilheim kam vermutlich aufgrund der Witterungsverhältnisse nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. Die Beamten stellten fest, dass die Hinterreifen am Wagen fast vollständig abgefahren waren. Der Sachschaden an der Leitplanke wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Den 25-Jährigen erwartet ein Bußgeld – auch weil er zu schnell dran war. Zudem hatte er sein Auto getunt, die Beamten berichten von „zahlreichen technischen Veränderungen“, die „Gegenstand weiterer Ermittlungen“ seien. Da bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wie sich der Unfall genau ereignete, werden Zeugen gebeten, sich unter (0 81 51) 36 40 an die Polizei zu wenden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare