+
Ein Zusammenstoß auf der B2 sorgte am Freitagmorgen im Berufsverkehr für Behinderungen.

Unfall

Bei Glätte geschleudert: 10 000 Euro Schaden

Die winterlichen Straßenverhältnissen wurden am Freitag in der Früh zwei Pkw-Fahrerinnen zum Verhängnis. Ihr Unfall sorgte für Behinderungen im Berufsverkehr.

Tutzing– Auf der B2 auf Höhe der Einmündung Kustermannstraße geriet nach Mitteilung der Polizei Starnberg eine Fiat-Fahrerin (26) aus München mit ihrem Pkw ins Schleudern, obwohl sie, wie unbeteiligte Zeugen bestätigten, langsam gefahren sei. Eine nachfolgende 43-jährige Dießenerin konnte mit ihrem Ford nicht rechtzeitig anhalten und fuhr gegen den Fiat.

Bei dem Unfall wurde die 26-Jährige an der Hüfte verletzt. Die Ford-Fahrerin erlitt einen Schock. Beide wurden vom BRK ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt etwa 10 000 Euro. Da das rechte Vorderrad des Fiats abgerissen war und der Pkw quer zur Straße stand, kam es für etwa eine Stunde zu Behinderungen, bis beide Pkw abgeschleppt worden waren. Die Feuerwehren aus Tutzing und Traubing waren im Einsatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

44-Jährige muss nach Fahrscheinkontrolle ins Gefängnis
Nach einer Schwarzfahrt mit der S-Bahn am Bahnhof Starnberg Nord musste eine 44-Jährige ins Gefängnis.
44-Jährige muss nach Fahrscheinkontrolle ins Gefängnis
SPD Dießen will mehr Kante zeigen
Bei der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins in Dießen war das desaströse Abschneiden bei der Landtagswahl ein großes Thema.
SPD Dießen will mehr Kante zeigen
Mitfahrerbänke in Gauting aufgestellt
An der Grubmühlerfeldstraße in Gauting wurden Sitzbänke für Senioren aufgestellt. Es handelt sich um Mitfahrerbänke.
Mitfahrerbänke in Gauting aufgestellt
Ungebetenen Gast zusammengeschlagen
Mehrere Gäste einer Geburtstagsfeier haben offenbar einen 36 Jahre alten Mann so verprügelt, dass dieser zur Untersuchung ins Klinikum musste. Er soll sich zuvor mit …
Ungebetenen Gast zusammengeschlagen

Kommentare