Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Fahrradfahrerin stürzt in Bach

Tutzing - Eine Fahrradfahrerin stürzte am Dienstag in Tutzing in einen Bach. Den Notruf konnte sie aber selbst absetzen.

Eine Fahrradfahrerin ist am Dienstag in Tutzing drei Meter tief in den Kinschbach gestürzt und hat sich dabei laut Polizei mittelschwere Verletzungen zugezogen. Mit recht hoher Geschwindigkeit fuhr sie in eine Kurve, ehe sie von der Brücke stürzte. Die Frau konnte selbstständig den Notruf wählen und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Schwarzbau erzürnt die Stadträte
Der Bauausschuss entdeckte bei einer Ortsbegehung in Starnberg einen astreinen Schwarzbau. Das gibt Ärger.
Dieser Schwarzbau erzürnt die Stadträte
Kinder zündeln - Nachbar löscht
Glimpflich ging eine Zündelei von Kindern am Freitag in Starnberg aus. Sie hatten mit einem Feuerzeug in der Wohnung gespielt.
Kinder zündeln - Nachbar löscht
Auf tiefen Blick ins Glas folgt tiefer Blick in den Geldbeutel
Geldstrafen für zwei Männer, die sich nach Pöbeleien vor Gericht verantworten mussten. Auch für Beamtenbeleidigung.
Auf tiefen Blick ins Glas folgt tiefer Blick in den Geldbeutel
Doppel-Unfall am Morgen bei Meiling
Doppel-Unfall am frühen Morgen: Zwischen Seefeld und Weßling haben sich am Freitag fast zeitgleich zwei Unfälle ereignet. 
Doppel-Unfall am Morgen bei Meiling

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare