Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Fahrradfahrerin stürzt in Bach

Tutzing - Eine Fahrradfahrerin stürzte am Dienstag in Tutzing in einen Bach. Den Notruf konnte sie aber selbst absetzen.

Eine Fahrradfahrerin ist am Dienstag in Tutzing drei Meter tief in den Kinschbach gestürzt und hat sich dabei laut Polizei mittelschwere Verletzungen zugezogen. Mit recht hoher Geschwindigkeit fuhr sie in eine Kurve, ehe sie von der Brücke stürzte. Die Frau konnte selbstständig den Notruf wählen und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abriss nach 55 Jahren: Herr Huber muss raus
Die Baracken der Obdachlosenunterkunft an der Forst-Kasten-Straße werden abgebrochen. Das hat der Bauausschuss beschlossen.
Abriss nach 55 Jahren: Herr Huber muss raus
Umzug geglückt - MS Utting auf Brücke zusammengesetzt
München - Die MS Utting ist in der Nacht auf Mittwoch mit einem Schwerlasttransport nach München gebracht worden. Dort startet sie in ihr zweites Leben als Kulturschiff. …
Umzug geglückt - MS Utting auf Brücke zusammengesetzt
John: „Ich kann mit Beschluss leben“
„Ich kann und werde mit dem Beschluss leben“, sagte Eva John nach der historischen Tunnel-Entscheidung des Starnberger Stadtrats. Die Bürgermeisterin  kündigt bereits …
John: „Ich kann mit Beschluss leben“
Zum Abschied läutet die Feuerglocke
Die MS Utting hat ihre letzte große Fahrt hinter sich. Gestern wurde der Ausflugsdampfer vom Ammersee nach München gebracht. Damit alles klappt, war von den …
Zum Abschied läutet die Feuerglocke

Kommentare