Auf frischer Tat ertappt

Vor den Augen des Herrn: Polizei fasst Dieb in der Kirche

Ein Wohnsitzloser hat aus einem Opferstock in Tutzing Geld gestohlen. Die Polizei ertappte ihn auf frischer Tat. 

Tutzing – Auf frischer Tat haben Polizeibeamte am Dienstag gegen 12 Uhr einen 39-Jährigen festgenommen, der sich am Opferstock der Tutzinger Pfarrkirche bedient hatte. 

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Mann mit einem nicht näher benannten Werkzeug einen Fünf-Euro-Schein aus dem Opferstock „fischte“ und einsteckte. Der Zeuge informierte die Polizei, die Beamten trafen den arbeits- und wohnsitzlosen mutmaßlichen Täter noch in der Kirche an. 

Es war bereits der zweite Diebstahl

Das Tatwerkzeug sei sichergestellt worden, teilte die Starnberger Inspektion mit. Die Festnahme sei erfolgt, weil der Mann keinen Wohnsitz nachweisen konnte. Nach Absprache mit dem Staatsanwalt wurde er später wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Es war der zweite Diebstahl aus dem Opferstock in Tutzing binnen nicht einmal einer Woche. Fälle aus anderen Ort sind nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der leise Netzwerker und Pionier
Professor Gerd Hirzinger ist Pionier und Netzwerker in Sachen Robotik. Bis heute führt an ihm kein Weg vorbei, wenn es um die neueste Forschung geht. 
Der leise Netzwerker und Pionier
Sportwagen prallt gegen Mauer: Beide Insassen schwer verletzt
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße durchs Mühltal sind am Freitagabend zwei Männer schwer verletzt worden.
Sportwagen prallt gegen Mauer: Beide Insassen schwer verletzt
Auch der Liga-Krösus ist schlagbar
Noch nie konnten die Bundesliga-Volleyballer des TSV Herrsching den VfB Friedrichshafen schlagen. Am Samstag soll es erstmals soweit sein.
Auch der Liga-Krösus ist schlagbar
Die zweite Familie feiert Einjähriges
Seit einem Jahr ist der Q-Stall in Pöcking wieder eine Anlaufstelle für Jugendliche. Mittlerweile wird das Angebot so gut genutzt, dass sich Leiterin Enca Pérez für eine …
Die zweite Familie feiert Einjähriges

Kommentare