+
Symbolbild

Gemeinde Tutzing

Jugendlicher Brandstifter entschuldigt sich

Tutzing – Der für den Brand in einer TSV-Gerätehütte am Tutzinger Würmsee-Stadion verantwortliche Jugendliche hat sich laut Rathausverwaltung inzwischen formvollendet bei der Gemeinde und dem Sportverein entschuldigt.

Wie Geschäftsleiter Marcus Grätz bei der Haupt-, Finanz- und Werkausschusssitzung unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes bekanntgab, hatte sich in der Holzhütte Isoliermaterial entzündet, als der 15-Jährige dort am 14. Januar geraucht hatte. Die Hütte war nach vergeblichen Löschversuchen vollständig abgebrannt (wir berichteten). Den angerichteten Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro übernimmt laut Grätz „die Versicherung“.

Es habe sich, dies betonte Grätz, also nach Einschätzung der Gemeinde nicht um vorsätzliche Brandstiftung als vielmehr um fahrlässige Brandstiftung eines Jugendlichen gehandelt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hatte den Burschen als Täter ermittelt.

Im Frühjahr soll auf dem Gelände des Würmsee-Stadions eine neue Gerätehütte errichtet werden, teilte Grätz den Ausschussmitgliedern auch noch mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitten in der Nacht: Exhibitionist schockt Frau
Die Herrschinger Polizei sucht einen Unbekannte, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einer 57 Jahre alten Frau entblößt hat.
Mitten in der Nacht: Exhibitionist schockt Frau
Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
Ein Autorenkreis um Professor Ortwin Greis hat ein Buch über den Maler und Lehrer Wilhelm Lehr veröffentlicht.
Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Herrsching steht fest. Ein Büro aus Ulm überzeugt die Jury mit „Einfachheit und …
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
Die bisher umsonst nutzbaren Parkplätze am Tutzinger Bahnhof dürften kostenpflichtig werden. Einheimische erhoffen sich dadurch auch eine abschreckende Wirkung auf …
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof

Kommentare