+
Sonja Deller aus Tutzing mit Tochter Romy in der Kinderkiste in Tutzing.

Kinderkiste in Tutzing

Fundgrube für Eltern hilft dem BRK

Man kennt das ja: Die Kinder wachsen so schnell aus den Sachen heraus, dass diese noch fast neu sind, wenn sie nicht mehr passen. Deswegen betreibt das BRK nach eigenen Angaben seit einiger Zeit die „Kinderkiste“ in Tutzing – einen Laden für gebrauchte Kleidung.

Tutzing – „In einer freundlichen Atmosphäre finden sich immer wieder neue Schätze. Im Obergeschoss gibt es Baby- und Kleinkinderbekleidung bis Größe 116 und viele Bücher, CDs, Spiele, Puppenhäuser, Rennautos und alles was das Kinderherz begehrt“, schreibt Karin Windorfer vom BRK. Malsachen würden auch bereit liegen, damit die Eltern und Großeltern genug Muße finden, im Angebot zu stöbern. Im Untergeschoss fänden sich dann Sachen bis Größe 176, Reitbekleidung, Schwimmsachen, Schuhe, Babybetten und Kinderstühle, Schulranzen, Taschen und Fussballschuhe.

Die Spielsachen und Kleidungsstücke würden bei der Warenannahme genau geprüft, verspricht die BRK-Mitarbeiterin. Vom Erlös bleibe dem Roten Kreuz ein guter Teil, der dann in die ehrenamtlichen Hilfsprojekte fließt und so wieder allen Bewohnern im Landkreis zugute kommt.

Täglich geöffnet

„Das Schönste ist, dass es hier immer wieder neue schöne Sachen gibt“, wird Sonja Deller zitiert, die mit ihrer Tochter Romy immer wieder gerne in dem Laden einkaufe. Die Kinderkiste ist in der Greinwaldstraße 3 in Tutzing zu finden und hat dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12.30 Uhr, montags, donnerstags und freitags von 14.30 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet, teilte Karin Windorfer vom BRK weiter in der Pressemitteilung an den Starnberger Merkur mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der „Revolver“-Mann und die Beatles: Ausstellung mit Klaus Voormann
Die neue Ausstellung der Reihe „nah - fern“ in der Schalterhalle des historischen Bahnhof See beschäftigt sich mit Klaus Voormann und seinem legendären …
Der „Revolver“-Mann und die Beatles: Ausstellung mit Klaus Voormann
Starnberger David Göttler: „Berge sind meine längste Beziehung“
Der gebürtige Starnberger David Göttler ist einer der Stars beim Tag des Berges am 28. Mai auf Kloster Andechs. Der Starnberger Merkur hat mit ihm über seine …
Starnberger David Göttler: „Berge sind meine längste Beziehung“
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Zwei Frauen meldeten der Polizei einen Mann, der nur mit Turnschuhen bekleidet im Wald unterwegs war. Die Beamten wurden schnell fündig.
Er hatte nur Turnschuhe an: Polizei schnappt nackten Jogger
Brandopfer von Tutzing: Benötigt wird alles
Nach dem Feuer vom vergangenen Sonntag versuchen Ehrenamtliche fieberhaft, den Familien zu helfen, die ihr Zuhause verloren haben. Der Gutachter schätzt den Schaden …
Brandopfer von Tutzing: Benötigt wird alles

Kommentare