Ehe-Aus bei Manuel Neuer? Mehrere Details heizen die Gerüchte an

Ehe-Aus bei Manuel Neuer? Mehrere Details heizen die Gerüchte an
+
Einige der zehn nominierten SPD-Kandidaten: Martin Held, Helmut Popp, Stefanie Knittl, Christian Stegmüller, Werner Hensel und (nicht im Bild) Ulf Schiewe (v.l.).

Kommunalwahl 2020

Tutzinger SPD mit Altersspanne zwischen 24 und 83

Der Tutzinger SPD-Ortsverband hat nun ebenfalls seine Liste für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Renate Geiger tritt dieses Mal nicht mehr an.

Tutzing Mindestens zwei Sitze im Gemeinderat strebt die Tutzinger SPD bei den Kommunalwahlen im März 2020 an. Das geht aus einer Pressemitteilung des Ortsvereins hervor. In einer nichtöffentlichen Zusammenkunft im Tutzinger Hof stellte die SPD zuletzt ihre Liste mit zehn Vertretern auf. Nur 13 Teilnehmer erschienen, auch weil einige Mitglieder krankheitsbedingt nicht kommen konnten.

Die langjährige und einzige Gemeinderätin, Renate Geiger, tritt 2020 nicht mehr an. Ihr Wirken bei der Nachbarschaftshilfe Feldafing und beim Traubinger Asylhelferkreis war nicht ihr einziges soziale Engagement. Bis 2015 war die ehemalige Krankenschwester Kreisrätin.

Ortsvorsitzender Hensel ist zufrieden mit seinem Team

„Verjüngt und durchaus kritisch gegenüber den politischen Mehrheiten in Tutzing“ wolle sich die SPD positionieren. Der Ortsvorsitzende Werner Hensel findet, das die Zusammensetzung des kleinen Teams stimmt. Auf der Liste finden sich Traubinger, Alt- wie Neu-Tutzinger, und die Altersspanne liegt zwischen 24 und 83 Jahren.

Wichtig sind der SPD unter anderem die Themen Kommunaler Wohnungsbau, Solarausbau, Mobilität und Nahverkehr sowie die Sanierung von Mittelschule und Bahnhofsgelände.

Der erste Listenplatz war heiß begehrt: Christian Stegmüller entschied die Stichwahl gegen Stefanie Knittl knapp für sich. Stegmüller hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München das Praxismodul Flüchtlingsrecht gegründet. Der 33-jährige Jurist arbeitet für die Freiwilligendienste Kultur und Bildung. Knittl (parteilos), 51, hat Feinwerktechnik und Politik studiert und arbeitet als Berufsschullehrerin in München. Die Autorin beschäftigt sich mit der Geschichte des Bauens am Starnberger See. Wichtig sind ihr auch die Themen Zuzug und Immobilienpreisentwicklung.

Helmut Popp will die Themen Straßenbau und Soziales voranbringen

Der Traubinger Helmut Popp (53) ist Postbote und seit 40 Jahren bei der Dorf-Feuerwehr. Seine Schwerpunkte: Straßenbau und Soziales. Der Vorsitzende Hensel (Listenplatz vier) arbeitet im juristischen Online-Bereich des Münchner Verlags Beck. Der 79-jährige Karl-Heinz Fuchs erhielt 2016 für sein Engagement in den Bereichen Umwelt, Soziales und Kulturden Ehrenbrief der Gemeinde. Soziale Arbeit studiert Matthias Hecht (24), der auch Sportlehrer ist. Der promovierte Diplom-Ökonom Martin Held (69) war Studienleiter in der Evangelischen Akademie und Berater beim Europäischen Radfahrer-Verband.

Peter Schubert (parteilos), 61 Jahre alt und gebürtiger Tutzinger, ist auf Schloss Nymphenburg aufgewachsen und heute Galvanotechniker. Ulf Schiewe (72) arbeitete mehr als 20 Jahre als Software-Entwickler und Manager in führenden Positionen bei internationalen Unternehmen in Brasilien, Schweden, Belgien, Paris und der Schweiz. Der Älteste mit 83 Jahren ist Ernst von der Locht. Er war Unternehmensberater und lebt seit 2010 in Tutzing.

Die Liste: 

1./2. Christian Stegmüller 3./4. Stefanie Knittl 5./6. Helmut Popp 7./8. Werner Hensel 9./10. Karl-Heinz Fuchs 11./12. Matthias Hecht 13./14. Martin Held 15./16. Peter Schubert 17./18. Ulf Schiewe 19./20. Ernst von der Locht.

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Unfall: Auto schleift Fußgänger mit - Fahrer „erheblich alkoholisiert“
Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Nacht zum Sonntag auf der Münchner Straße in Inning ereignet. Dabei wurde ein 22 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt.
Schrecklicher Unfall: Auto schleift Fußgänger mit - Fahrer „erheblich alkoholisiert“
„Jung, vielseitig und ausbalanciert“: AUF will dritten Gemeinderat in Feldafing
Die Feldafinger Gruppierung AUF geht mit Akademikern, Handwerkern, Künstlern und Bänkern ins Rennen der Gemeinderatswahl – aber ohne eigenen Bürgermeisterkandidaten.
„Jung, vielseitig und ausbalanciert“: AUF will dritten Gemeinderat in Feldafing
Er lauerte am Bahnhof: Polizei sucht Exhibitionist
Ein Exhibitionist hat am Donnerstag am S-Bahnhof in Weßling sein Unwesen getrieben. Nachdem eine 77 Jahre alte Frau ihn ansprach, verließ er den Bahnsteig.
Er lauerte am Bahnhof: Polizei sucht Exhibitionist
Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte
Bei einem Unfall in Gilching sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Der Bereich Karolingerstraße/Pollinger Straße war währen der Rettungs-und Aufräumarbeiten …
Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte

Kommentare