Ladendiebstahl

Handys am Körper, Lärm an der Tür

Tutzing - Eine junge Frau wollte in Tutzing groß einkaufen, ohne zu bezahlen. Die Beute war alarmgesichert, weswegen die Diebin schnell erwischt wurde.

Waren im Wert von rund 157 Euro wollte eine 22-jährige Frau aus Bernried am Mittwoch kurz nach Mittag in einem Drogeriemarkt an der Bahnhofstraße in Tutzing mitgehen lassen. Beim „Großeinkauf“ ohne Geld versteckte die Frau nach Angaben der Starnberger Polizei diverse Pflegemittel, zwei einfache Handys und Modeschmuck am Körper. Der Diebstahl flog auf, die der Alarm an der Ausgangstür anschlug. Die junge Frau wurde aufgehalten, bis die Polizei kam. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare