+
Symbolbild

Polizeibericht

Mehrere Einbrüche in Tutzing gemeldet

Die dreistündige Abwesenheit der Bewohner während der Abenddämmerung hat ein unbekannter Täter am Samstagabend ausgenutzt, um in zwei Häuser an der Fiedererstraße in Tutzing einzubrechen.

Tutzing – Zunächst hebelte er bei einem Einfamilienhaus die Terrassentüre auf und durchwühlte mehrere Räume. Im Anschluss brach er im Nachbarhaus in eine Wohnung im ersten Stock ein. Hier versuchte er zunächst an zwei Fenstern vergeblich, hineinzugelangen. Die Balkontüre hielt den Hebelversuchen des Missetäters auf Dauer jedoch nicht stand.

Auch in dieser Wohnung durchwühlte der Täter Schränke und Schubladen in mehreren Räumen. Insgesamt wurde Schmuck im Wert von etwa 2000 Euro entwendet. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 17.30 und 21.30 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizeiinspektion Starnberg bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich zu melden und unter z (0 81 51) 36 40 ihre Aussage zu machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Endspiel istTechnik gefragt
Die Jugend-Schachgruppe des Schachclubs Ammersee hatte Besuch. 
Im Endspiel istTechnik gefragt
Grüne nominieren Anne Franke
Anne Franke aus Stockdorf zieht für die Grünen in den Wahlkampf um das Landkreisdirektmandat für den Stimmkreis Starnberg. 
Grüne nominieren Anne Franke
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer
Die Weßlinger Umfahrung ist bald ein Jahr alt.  Kein Grund für den Verein „Verkehrsberuhigung für Weßling“, die Hände in den Schoß zu legen. Im Gegenteil. 
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer
John rechnet mit Seebad im April
Der Wasserpark wird nach Schätzungen der Stadt im April nächsten Jahres eröffnen und damit ein halbes Jahr später als anfangs geplant.
John rechnet mit Seebad im April

Kommentare