Mitten in Diemendorf

Auto fährt über vergessenen Metallkeil

Mit Sachschaden endete ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, meldet die Polizei. In Diemendorf lag ein Metallkeil auf der Straße.

Diemendorf – Als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verfolgt die Starnberger Polizei seit Freitag einen Vorfall im Tutzinger Ortsteil Diemendorf. Gegen 17.30 Uhr war eine Autofahrerin (70) aus Dießen mit ihrem Mercedes über einen auf der Straße liegenden Gegenstand gefahren, der ihren Mercedes massiv am Unterboden beschädigte. Die Fahrerin habe dem mittig auf der Fahrbahn liegenden Metallkeil nicht mehr ausweichen können. 

Es handelte sich um einen Metallkeil, wie er zum Sichern von Lkw verwendet wird. Er war offensichtlich beim Beladen vergessen worden. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Starnberg unter (08151) 3640 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eindeutige Spur,  Verursacher unbekannt
Es war vermutlich ein tiefer gelegtes Fahrzeug, dessen Ölwanne auf einem Kundenparkplatz in Dießen aufgerissen worden ist. Der Fahrer, so die Polizei, müsste diesen …
Eindeutige Spur,  Verursacher unbekannt
Drahtlos-Muffel Wörthsee?
Der Wörthseer Gemeinderat will noch in diesem Monat entscheiden, ob er sich am so genannten BayernWLAN beteiligt und gegebenenfalls zwei Standorte für „Hotspots“ sucht.
Drahtlos-Muffel Wörthsee?
Starnberg setzt Kampf vor Gericht fort
Die Stadt Starnberg wehrt sich weiter gegen die Wiedereinführung der Straßenausbaubeitragssatzung. Mit hauchdünner Mehrheit hat sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, …
Starnberg setzt Kampf vor Gericht fort
Pilz am Schiff und eine irritierte Frauen-Union
An den beiden Spielschiffen an der Starnberger Seepromenade südlich des „Undosa“ hat der Zahn der Zeit ordentlich genagt – so sehr, dass das eine teilweise erneuert …
Pilz am Schiff und eine irritierte Frauen-Union

Kommentare