Diebstahl in Tutzing

Mysteriös: Unbekannter stiehlt immer wieder Bäume

Was steckt da wohl dahinter? In Tutzing verschwinden offenbar immer wieder ganze Bäume von einem Kirchen-Grundstück. Der Dieb ist wohl kein Fäll-Profi.

Tutzing – Einen mysteriösen Fall untersucht die Starnberger Polizei seit Dienstag: einen Holzdiebstahl in Tutzing. Vertretern der Pfarrgemeinde St. Joseph war aufgefallen, dass von einem kircheneigenen Grundstück an der Zugspitzstraße im Westen Tutzings unbekannte Bäume gefällt und das Holz abtransportiert hatten. 

Die ganze Sache ist verzwickt, wie Kai Motschmann von der Starnberger Polizei erklärt: „Die Tatzeit konnte nicht genauer definiert werden. Es wird vermutet, dass im Laufe der letzten Jahre immer wieder einzelne Bäume herausgeschnitten wurden. Teilweise wurden die Stämme auch völlig unfachmännisch auf einer Höhe von über einem Meter abgesägt.“ Es geht um mehr als ein Dutzend Bäume, der Sachschaden wird mit rund 3000 Euro angegeben. 

Die Starnberger Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter (0 81 51) 36 40 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unzählige  Hinweise und drei Überprüfungen
Der Fall ist in Gilching derzeit Gesprächsthema Nummer 1: Ein Unbekannter soll vier kleine Mädchen angesprochen und mit Schokolade und Hundewelpen haben. Seither steht …
Unzählige  Hinweise und drei Überprüfungen
Kiechle: „Bildung ist kein Verlustgeschäft“
Ein frischer Wind in der Politik, eine große Authentizität als Persönlichkeit: Dies war der Eindruck, den Bayerns Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Marion …
Kiechle: „Bildung ist kein Verlustgeschäft“
30-jährige Erfolgsgeschichte
Seit 30 Jahren ist Kempfenhausen ein wichtiger Anlaufpunkt für Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind. 1988 eröffnete dort die Marianne-Strauß-Klinik für …
30-jährige Erfolgsgeschichte
Literarischer Herbst: Das ist geboten
Für die Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“ haben Elisabeth Carr und Dr. Gerd Holzheimer wieder besondere Orte ausfindig gemacht. Das sind die Veranstaltungen und …
Literarischer Herbst: Das ist geboten

Kommentare