+
Die CSU setzt auf Ministerpräsident Horst Seehofer.

Fischerhochzeit

Partei-Promis geben sich in Tutzing ein Stelldichein

  • schließen

Bei der Fischerhochzeit in Tutzing wird es ein Schaulaufen prominenter Politiker geben.

Die Grünen schicken Cem Özdemir nach Tutzing.

Tutzing – Die Fischerhochzeit in Tutzing rückt näher und näher. Und da es sich hierbei um das heuer wahrscheinlich größte Volksfest im Landkreis Starnberg handelt, gibt sich während der Festwoche natürlich auch die Politprominenz die Klinke in die Hand. Den Anfang macht der Parteivorsitzende der Grünen, Cem Özdemir. Er wird am Samstag, 1. Juli, während des Fischerhochzeit-Frühschoppens im großen Festzelt sprechen.

Die FDP hat sich Parteichef Christian Lindner gesichert.

Am Sonntag mit Festumzug, Gottesdienst und Fischerhochzeit ist dann weitestgehend Politikpause. Tags darauf hat sich dann der FPD-Parteichef Christian Lindner angesagt. Auch am Mittwoch ist das Festzelt bereits fest gebucht: Dann will CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer zu seinen Wählern sprechen.

Einzig am Dienstag steht derzeit noch ein großes Fragezeichen. Bereits vor Monaten – noch vor der offiziellen Wahl des Kanzlerkandidaten – hatte die Landkreis-SPD bei Martin Schulz angefragt, berichtet die Kreisvorsitzende Julia Ney auf Anfrage des Starnberger Merkur. Allerdings sei ebenfalls seit Monaten weder eine Zu- noch eine Absage eingegangen. Mittlerweile bemühe man sich bereits darum, entweder Polit-Rentner Peer Steinbrück oder Außenminister Sigmar Gabriel als Ersatzmänner zu gewinnen. Aber dafür müsste man nun langsam wirklich einmal wissen, ob der vielzitierte Schulz-Zug nun am Dienstag, 3. Juli, am Bahnhof in Tutzing hält.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwere Unwetterschäden im Landkreis
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mindestens zwei Schwerverletzte gefordert. Die Feuerwehren sind im Dauereinsatz.
Schwere Unwetterschäden im Landkreis
Dauerregen: Unwetterwarnung für Landkreis 
Es wird ordentlich regnen: Für den Landkreis Starnberg gelten ab Freitagabend Unwetterwarnungen vor Dauerregen in unterschiedlicher Ausprägung.
Dauerregen: Unwetterwarnung für Landkreis 
Großräumige Umleitungen geplant
Großräumige Umleitung und Verkehrsbehinderungen sind ab Montag beim dritten Bauabschnitt der Straßenbauarbeiten durch Erling zu erwarten.
Großräumige Umleitungen geplant
Ausweichversuch: 30 000 Euro Schaden 
Eile war vielleicht der Grund, warum ein Autofahrer am Donnerstagabend an einer Radfahrerin vorbeifahren wollte - am Ende krachten zwei Pkw zusammen.
Ausweichversuch: 30 000 Euro Schaden 

Kommentare