+
Die Beifahrerin musste mit hydraulischem Gerät aus dem Mercedes befreit werden. 

Unfall

Schwerer Unfall mit Sommerreifen

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch auf der Bundesstraße 2 bei Kerschlach ereignet. Drei Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Verursacherin war mit Sommerreifen unterwegs. 

Tutzing – Schneematsch und Sommerreifen sind eine schlechte Kombination. Das bekam am Mittwoch eine 62-jährige Frau aus Pähl zu spüren. Sie verlor gegen 14.05 Uhr auf der Bundesstraße 2 die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer.

Die Frau war mit ihrem Pkw aus Richtung Weilheim kommend in Richtung Starnberg unterwegs. Laut Polizei herrschte Schneetreiben, die Fahrbahn war mit Schneematsch bedeckt. Der Pkw hingegen war mit Sommerreifen bestückt. Nach Zeugenaussagen geriet das Fahrzeug der 62-Jährigen plötzlich ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der rechten Vorderseite frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug um 180 Grad gedreht, das entgegenkommende Auto schleuderte nach rechts von der Straße.

Der Fahrer dieses Pkw, ein 88-jähriger Mann aus Pöcking, erlitt bei dem Unfall mehrere Prellungen und eine Verletzung an der Hand. Seine 85-jährige Ehefrau und Beifahrerin wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr Traubing mittels hydraulischem Gerät, aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde mit dem Verdacht auf mehrere Knochenbrüche in das Klinikum Starnberg gebracht. Die 62-Jährige verletzte sich an der Schulter und erlitt ebenfalls Prellungen. Sie wurde im Krankenhaus Tutzing behandelt.

An der Unfallstelle befanden sich je ein Rettungsfahrzeug aus Starnberg,. Weilheim und Dießen mit Notarzt, sowie die Feuerwehr Traubing. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 35 000 Euro. Die B2 war für etwa eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Dies sorgte zwischenzeitlich für einen erheblichen Rückstau.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Pionier der E-Mobilität
Klein, feuerrot und umweltfreundlich. Das ist das Auto, das Stefan Hirzinger 1989 entwickelt und gebaut hat. Es war das erste selbst gebaute, solarbetriebene Auto mit …
Der Pionier der E-Mobilität
Zwei Einbrüche am helllichten Tag
Längere Zeit war Ruhe an der Einbruchs-Front, am gestrigen Freitag berichtete die Polizeiinspektion Herrsching dafür gleich von zwei Einbrüchen in Wohnhäuser.
Zwei Einbrüche am helllichten Tag
Forschungsflieger HALO im Tiefflug unterwegs
Das Forschungsflugzeug HALO des DLR ist bis 30. Juli kreuz und quer über Europas Metropolen unterwegs und misst Emissionen.
Forschungsflieger HALO im Tiefflug unterwegs
S-Bahn in Possenhofen: Alte Planung, neu präsentiert
Manchmal dauert es ein bisschen, aber die meisten unerledigten Dinge tauchen spätestens dann wieder auf, wenn sie wirklich ungelegen kommen.
S-Bahn in Possenhofen: Alte Planung, neu präsentiert

Kommentare