B2 bei Traubing

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Traubing - Bei einem Auffahrunfall nahe Traubing sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Spielten die fehlenden Markierungen eine Rolle?

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der B 2 bei Traubing sind am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr zwei Menschen leicht verletzt worden. Womöglich war der Verursacher durch die nach der Fahrbahnsanierung noch fehlenden Markierungen irritiert, mutmaßt die Polizei – darauf allerdings werde hingewiesen und es gebe eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h.

Zur Unfallzeit wollte eine Feldafingerin (50) aus Starnberg kommend nach links Richtung Garatshausen abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Ein Erlanger (27) erkannte dies zu spät und fuhr ihr voll aufs Heck. Die Feldafingerin wurde ins Krankenhaus Tutzing gebracht, ein Mitfahrer des Erlangers ging selbst zum Arzt: Sachschaden: rund 18 000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Für den Besuch am Dienstag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatten sich die Bundeswehr-Kameraden in Pöcking bestens präpariert. Alles lief gut – bis ein …
Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
300 Besucher verfolgten das Konzert der Gilchinger Musikschule zum Abschluss des Schuljahres. 
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
DTYC auf Hattrick-Kurs
Der Deutsche Touring Yacht-Club gewinnt sein erstes Rennen. In Travemünde muss dem Titelverteidiger das Glück beistehen. Anders sind Siege momentan nicht mehr möglich. …
DTYC auf Hattrick-Kurs
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Sieben Lehrer von Grund- und Mittelschulen des Landkreises wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!

Kommentare