+
Symbolbild

Polizei

Ausraster am Erdbeerstand

Tutzing – Zu einem Streit zwischen einem Kunden und der Verkäuferin eines Erdbeerstandes kam es am Donnerstag in Tutzing.

Da dem Kunden angeblich falsch Wechselgeld zurückgegeben wurde, schrie er am Verkaufsstand wild herum und warf drei Schalen Erdbeeren zu Boden. Zu guter Letzt steckte er auch noch den Firmenstempel des Standes ein, bevor er in sein Auto stieg und wegfuhr. Das Kennzeichen des Autos ist bekannt, die Polizei ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
In einigen Monaten rollen die Bagger an und bauen die Hindenburgstraße und den Sternweg in Pöcking um, um die Schulwegsicherheit zu verbessern. Allerdings wird anders …
Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
Zusammenhalten für Zaman
Asylbewerber Zaman Ahmadzai arbeitet beim Pizzaservice Steinebach. Sein Umfeld lobt ihn als bestens integriert – doch der Afghane soll abgeschoben werden. Seine Freunde …
Zusammenhalten für Zaman
Qualität vor Tempo
Der Umbau des Dießener Klosters St. Vinzenz in eine psychosomatische Klinik dauert an. Aber gut Ding will Weile haben. Das gilt insbesondere für die Sanierung von …
Qualität vor Tempo
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden
Beim Wenden nicht aufgepasst: Das ist die Ursache für einen Unfall, den ein 79-jähriger Autofahrer aus Hessen am Donnerstag in Feldafing verursachte. Schaden: rund 9000 …
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden

Kommentare