+
Symbolbild

Wer hat etwas gehört?

Autoscheibe eingeschlagen: Polizei sucht Randalierer

  • schließen

Die Polizei sucht einen noch unbekannten Täter, der in Tutzing die Scheibe eines Autos eingeschlagen hat.

Tutzing - Wie die zuständige Polizeiinspektion in Starnberg am Samstag berichtete, ereignete sich die Tat in der Zeit von Donnerstag, 7 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr. Der weiße Fiat Punto stand in der Zeit an der Ziegeleistraße 1a in Tutzing. „Mit roher Gewalt“, so die Polizei, schlug der Täter die Seitenscheibe der Fahrertür ein. Dabei zerbrach die Scheibe zerbrach komplett und fiel ins Fahrzeuginnere. Da dieser Gewaltakt ziemlichen Krach verursacht haben muss, hofft die Polizei auf Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon (08151) 3640 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AWISTA schließt Wertstoffhöfe
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturm, Regen und in höheren Lage Schnee sind für Mittwoch angesagt. Mehr in unserem Nachrichtenticker.
AWISTA schließt Wertstoffhöfe
Mehr als 200 000 Euro Schaden durch Feuer
Großalarm für die Feuerwehren: Im Norden Starnbergs steht ein Wohnhaus in Flammen. Mindestens ein Mensch wurde verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 200 000 Euro …
Mehr als 200 000 Euro Schaden durch Feuer
Polizeibeamter erwischt Dieb auf frischer Tat
Ein Beamter auf dem Heimweg hat einem Dieb am Sonntag in der S-Bahn das Handwerk gelegt. Der 30-Jährige hatte sich gezielt ein Opfer gesucht - einen Betrunkenen.
Polizeibeamter erwischt Dieb auf frischer Tat
17 Stockerlplätze für den SC Starnberg
Die Nachwuchsrennfahrer des Skiclubs Starnberg fahren weiter in der Erfolgsspur. Am vergangenen Wochenende fuhren sie wieder jede Menge Topplatzierungen ein.
17 Stockerlplätze für den SC Starnberg

Kommentare