+
Die Kirche St. Joseph in Tutzing.

Festnahme

Opferstockdiebe in St. Joseph

Die Polizei hat in Starnberg zwei Männer festgenommen, die kurz zuvor offenbar versucht hatten, aus dem Opferstock der katholischen Kirche St. Joseph in Tutzing Geld zu fischen.

Tutzing – Wie die Polizeiinspektion Starnberg berichtet, trieben die Männer dort am Freitag gegen 13.15 Uhr ihr Unwesen. Allerdings entdeckte der Mesner die Kerle. Diese fühlten sich gestört und flüchteten aus der Kirche. Sie fuhren mit einem Auto davon, der Zeuge konnte sich jedoch das Kennzeichen merken und an die Polizei weitergeben. Eine Streife entdeckte Fahrzeug und Täter wenig später auf der Münchner Straße in Starnberg. Die 28 und 29 Jahre alten Männer aus Rumänien wurden vorläufig festgenommen, kamen gegen eine Zahlung von insgesamt 500 Euro jedoch wieder frei. Ob sie bei ihrer Aktion in St. Joseph Beute gemacht haben, stand am Wochenende noch nicht fest.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feiern in der mobilen Alm
Eine mobile Almhütte auf der Ilkahöhe könnte das gastronomische Angebot in Tutzing erweitern. Die Pächter der Ilkahöhe wollen die Hütte auch als Veranstaltungsort für …
Feiern in der mobilen Alm
Neues System soll Staus verhindern
Die Höhenkontrolle am Etterschlager Tunnel löst etwa dreimal pro Woche aus. Das sorgt für Staus und Ärger bei den Fahrern. Mit einer Millionen-Investition möchte die …
Neues System soll Staus verhindern
Kellerbrand rechtzeitig „gehört“
Einem Rauchmelder hat eine Pöckingerin zu verdanken, dass sie das Feuer in ihrem Keller frühzeitig entdeckte. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
Kellerbrand rechtzeitig „gehört“
Feuriger Abend für 30 Ehrenamtliche
Ein Feuer in einer kleinen Sauna hat am Mittwochabend zu einem Feuerwehreinsatz in Berg geführt - einige Schritte vom Gerätehaus entfernt.
Feuriger Abend für 30 Ehrenamtliche

Kommentare