+
So soll das Aparthotel SIMSon auf dem ehemaligen Roche-Gelände einmal aussehen. In der Nachbarschaft entsteht ein Neubau der Firma Lobster, wie am Montag bekannt wurde.

Kaufpreis unbekannt 

Pöckinger Firma Lobster kauft Teil des ehemaligen Roche-Geländes

  • schließen

Der in Pöcking ansässige IT-Spezialist Lobster hat ein 2300 Quadratmeter großes Grundstück in Tutzing gekauft. Damit steht der zweite von fünf gewerblichen Nutzern des ehemaligen Roche-Geländes fest.

Tutzing/Pöcking - Die künftige Nutzung des ehemaligen Roche-Geländes unweit des Bahnhofs in Tutzing nimmt Gestalt an. Die in Pöcking ansässige Lobster-Unternehmensgruppe hat ein 2300 Quadratmeter großes Grundstück der derzeitigen Brache gekauft. Das gab der Projektentwickler ehret+klein am Montagnachmittag bekannt. Neben dem Aparthotel SIMSon steht damit der zweite von fünf gewerblichen Nutzern fest. Stefan Klein, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein: „Dass der weltweit agierende und circa 100 Mitarbeiter starke IT-Spezialist Lobster diese Potenzialfläche erworben hat, ist ein Glücksfall für die Gemeinde Tutzing.“

Das Grundstück befindet sich an der Ecke Bräuhausstraße/Bahnhofstraße. Es hat ein Baurecht von 4100 Quadratmetern Bruttogeschossfläche Gewerbenutzung und ist Teil eines rechtsgültigen Bebauungsplans über 21.900 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten Lobster und die Business Area Tutzing GmbH, eine ehret+klein-Tochter, Stillschweigen.

Die 2002 gegründete Firma Lobster entwickelt nach Angaben von ehret+klein Softwarelösungen für Datenmanagement und Datenintegration, für die Steuerung von Lieferketten und die unternehmensweite Bereitstellung konsistenter Produktinformationen. Zu den Kunden zählen nach Angaben des Entwicklers derzeit rund 1000 mittelständische und große Unternehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Das Schmutzwasser im Landkreis Starnberg wird teurer. 
Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Seit einer Woche sind in der Tutzinger Hütte am Fuße der Benediktenwand neue Wirte am Start. 
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Mit 146 km/h über die Bundesstraße
Mit 146 km/h bei erlaubten 100 km/h war am Mittwoch ein Autofahrer auf der B2 zwischen Gut Kerschlach und Weilheim unterwegs. Zum Glück war Blitzmarathon. 
Mit 146 km/h über die Bundesstraße
Mann (25) parkt ohne Rücksicht aus - zwei Businsassen bei Notbremsung verletzt
Wegen eines drohenden Unfall hat ein Busfahrer eine Notbremsung durchgeführt. Dabei wurden zwei seiner Fahrgäste verletzt.
Mann (25) parkt ohne Rücksicht aus - zwei Businsassen bei Notbremsung verletzt

Kommentare