+
Symbolbild

Vorfahrt missachtet

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall

Tutzing – Zwei Leichtverletzte waren am Freitag gegen 6.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Tutzing zu beklagen.

Ein 18-Jähriger Tutzinger fuhr mit seinem Auto von Unterzeismering kommend über die Diemendorfer Straße zur Staatsstraße 2066. An der Einmündung missachtete er die Vorfahrt der aus Richtung Diemendorf kommenden, 56-jährigen Frau aus Wielenbach. Die Autos kollidierten. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 56-jährigen in den Straßengraben geschleudert. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus Tutzing gebracht werden. Sachschaden: 40 000 Euro. Wegen Aufräumarbeiten der Freiwilligen Feuerwehr kam es für 90 Minuten zu kurzen Staus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Feuerwehr lädt ein
Die Freiwillige Feuerwehr Herrsching freut sich zum Tag der offenen Tür an diesem Sonntag auf viele Gäste, denn es gibt viel zu sehen.
Die Feuerwehr lädt ein
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung
Grünes Licht für einen weiteren Straßenbau im Landkreis: Der Stadtrat hat sich am Mittwochabend für die Erweiterung der Waldkreuzung und die Verlegung der STA 3 bei …
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung
Fassadenmängel: 480 000 Euro für Reparatur
Ein trauriges Kapitel um eine marode Fassade ist beendet. Wie berichtet, zeigten sich nur zwei Jahre nach Eröffnung der James-Krüss-Grundschule in Gilching erste Risse. …
Fassadenmängel: 480 000 Euro für Reparatur
Starnbergs Stadtrat macht künftig um 23 Uhr Schluss
Der Starnberger Stadtrat hat erneut die Geschäftsordnung geändert. Ist damit endlich Schluss mit Endlos-Sitzungen?
Starnbergs Stadtrat macht künftig um 23 Uhr Schluss

Kommentare