+
Symbolbild

Vorfahrt missachtet

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall

Tutzing – Zwei Leichtverletzte waren am Freitag gegen 6.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Tutzing zu beklagen.

Ein 18-Jähriger Tutzinger fuhr mit seinem Auto von Unterzeismering kommend über die Diemendorfer Straße zur Staatsstraße 2066. An der Einmündung missachtete er die Vorfahrt der aus Richtung Diemendorf kommenden, 56-jährigen Frau aus Wielenbach. Die Autos kollidierten. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 56-jährigen in den Straßengraben geschleudert. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus Tutzing gebracht werden. Sachschaden: 40 000 Euro. Wegen Aufräumarbeiten der Freiwilligen Feuerwehr kam es für 90 Minuten zu kurzen Staus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreis bessert bei Linie 904 nach
Leutstetten/Starnberg - Ein späterer Bus hilft gegen Verspätung: Ab Montag sollen Schüler aus Leutstetten, die die Linie 904 nutzen, pünktlich in der Schule sein. Der …
Kreis bessert bei Linie 904 nach
„Zermürbend und deprimierend“
Steinebach - Aus gesundheitlichen Gründen will Wörthsees Gemeinderätin Martina Jursch nach 21 Jahren  ihr Amt niederlegen. 
„Zermürbend und deprimierend“
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Starnberg - Einen Rasenmäher haben unbekannte Täter in Starnberg gestohlen. Allerdings hatte die Maschine eine Sonderausstattung.
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte
Icking - Drei Leichtverletzte, 25000 Euro Sachschaden und ein Stau bis Höhenrain: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der A95 im Gemeindebereich …
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte

Kommentare