+
Im Starnberger See bei Tutzing verlor ein Mann sein Leben.

Tragödie am Donnerstag

Badeunfall im Starnberger See: Schwimmer kommt vom Bad nicht zurück

Die Serie tödlicher Badeunfälle im Landkreis Starnberg reißt nicht ab. Am Donnerstagabend kam ein Schwimmer (81) bei Tutzing ums Leben. 

Update von Freitag, 28. Juni 2019, 10.20 Uhr: Die Polizei hat inzwischen Details zu dem Unfall bekanntgegeben. Demnach war der Urlauber (81) aus Nürnberg auf Höhe des Bleicherparks schwimmen gewesen. Gegen 17 Uhr wurde er vermisst gemeldet, weil er nicht zu seinen am Ufer wartenden Begleitern zurückgekehrt war. 

Mann schwimmt im Starnberger See - und kehrt nicht zurück

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord: „Nach umfangreichen Suchmaßnahmen, bei denen neben mehreren Booten auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz war, konnte der Urlauber gegen 18.20 Uhr leblos in Ufernähe treibend aufgefunden werden. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos.“ Die Kripo ermittelt. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden hätten sich bislang nicht ergeben.

Badeunfall im Starnberger See: Schwimmer kommt vom Bad nicht zurück

Tutzing - Der Sommer hat einen weiteren Badetoten gefordert, den vierten im Landkreis Starnberg in diesem Monat. Ein Mann war am Donnerstag in Tutzing schwimmen gegangen, kam aber rund eine Stunde lang nicht zurück. Polizei und Wasserretter starteten deswegen eine Suchaktion. Der Mann, offenbar als Urlauber am Starnberger See, wurde schließlich am frühen Abend gefunden, allerdings kam nach Angaben der Polizei jede Hilfe zu spät. 

Einen weiteren tödlichen Badeunfall gab es am Donnerstag am Feringasee in Unterföhring.

Vorige Woche waren drei Menschen im Ammer- und im Weßlinger See bei Badeunfällen ums Leben gekommen. Am Comer See wird seit kurzem eine schweizer Nationalspielerin vermisst - sie sprang zuvor von einem Boot ins Wasser. Am Lerchenauer See in München ist es zu einem tödlichen Badeunfall gekommen. Ein 46-Jähriger Mann ging unter - die Reanimation blieb erfolglos.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starnberger Ferdinand Dittmar holt viermal Gold
Vier Starts, vier Siege. Der Kanute Ferdinand Dittmar aus Starnberg holte bei den Olympic Hope Games in Bratislava viermal Gold.
Starnberger Ferdinand Dittmar holt viermal Gold
Eröffnungsparty macht Lust auf mehr
Im Seefelder Jugendhaus regt sich wieder was. Am Wochenende feierten die Jugendlichen in dem Gebäude an der Mühlbachstraße die offizielle Eröffnung.
Eröffnungsparty macht Lust auf mehr
Beccult stößt auf große Nachfrage
Schon vor seiner Eröffnung im November scheint sich das Haus der Bürger in Pöcking zu einer Erfolgsgeschichte zu entwickeln. Die Nachfrage nach dem „Beccult“ ist groß. …
Beccult stößt auf große Nachfrage
Alt gegen neu beim Gautinger Bürgerbus
Der zehn Jahre alte Gautinger Bürgerbus wird ausrangiert. Als Ersatz beschafft die Gemeinde einen neuen Ford Transit 310 mit neun Sitzen, beschloss der Finanzausschuss …
Alt gegen neu beim Gautinger Bürgerbus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion