Unfallflucht - doch das Opfer passte auf

Während eine Tutzingerin in ihrem Wagen wartete, wurde der Pkw von einer anderen Fahrerin gerammt - und die Verursacherin fuhr davon.

Tutzing - Durch das Opfer selbst konnte eine Unfallflucht am Freitag in Tutzing schnell aufgeklärt werden. Gegen 13 Uhr, hatte eine 49-jährige Tutzingerin in ihren an der Hauptstraße geparkten Daimler gewartet, als ein anderer Pkw gegen ihr Fahrzeug stieß. Die andere Autofahrerin setzte anschließend ihre Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, teilte die Starnberger Polizei am Samstag mit.

Da sich die Tutzingerin das Kennzeichen des flüchtenden Pkw merken konnte, konnte die Unfallverursacherin, eine 19-jährige Frau, schnell ermittelt werden. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2250 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturmtief „Friederike“ trifft den Kreis zwar nicht mit voller Wucht, legte aber so schon beide S-Bahn-Strecken …
S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Gerammter Hyundai kippt um
Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit  kann teuer werden. Das musste ein junger Gautinger erfahren.
Gerammter Hyundai kippt um
Nach dem Semesterist vor dem Semester
Die Volkshochschule Starnberger See präsentiert im neuen Programmheft Kurse für das Frühjahr und den Sommer.
Nach dem Semesterist vor dem Semester
300 000 Euro mehr für die Musikschule
Sowohl Architekt als auch Gemeinde Gilching hatten bei der Musikschule die Rechnung wohl ohne das Kreisbauamt gemacht.
300 000 Euro mehr für die Musikschule

Kommentare