Unfallflucht - doch das Opfer passte auf

Während eine Tutzingerin in ihrem Wagen wartete, wurde der Pkw von einer anderen Fahrerin gerammt - und die Verursacherin fuhr davon.

Tutzing - Durch das Opfer selbst konnte eine Unfallflucht am Freitag in Tutzing schnell aufgeklärt werden. Gegen 13 Uhr, hatte eine 49-jährige Tutzingerin in ihren an der Hauptstraße geparkten Daimler gewartet, als ein anderer Pkw gegen ihr Fahrzeug stieß. Die andere Autofahrerin setzte anschließend ihre Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, teilte die Starnberger Polizei am Samstag mit.

Da sich die Tutzingerin das Kennzeichen des flüchtenden Pkw merken konnte, konnte die Unfallverursacherin, eine 19-jährige Frau, schnell ermittelt werden. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2250 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig
Die Gemeinde Gilching sucht einen Platz für ein neues Feuerwehrhaus. Theoretisch würde sich der Festplatz anbieten. Das ist aber nicht so einfach.
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig
Altes Lehrerhaus gesperrt
Das Alte Lehrerhaus in Tutzing darf auf Anweisung des Landratsamtes bis auf Weiteres nicht mehr genutzt werden.
Altes Lehrerhaus gesperrt
Wie sicher ist Radlfahren in Gilching?
Die Gemeinde Gilching hat im Starnberger Weg einen Schutzstreifen angelegt. Der ADFC hätte diesen aber vor allem gerne an der Römerstraße. 
Wie sicher ist Radlfahren in Gilching?

Kommentare