Starnberger See

Vermisster Schwimmer war an Land

Tutzing - Auf dem südlichen Starnberger See wurde am Sonntag ein Vermisster gesucht. Unter anderem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Dabei war der Schwimmer ganz woanders.

Ersten Angaben nach wird eine Person im Starnberger See vermisst. Neben einem Polizeihubschrauber und der Wasserschutzpolizei sind Wasserwachten sowie zwei DLRG-Ortsgruppen im Einsatz.  Von einem Badegast fehlte demnach längere Zeit jede Spur, er war von einem Nachbarn auf der Liegewiese vermisst gemeldet worden. Die Suche begann gegen 17 Uhr. Ehrenamtliche der Wasserretter spürten den Vermissten schließlich auf - er hatte an Land einen Spaziergang unternommen, erklärte ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Abend.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke nach Süden blockiert
Auf der Strecke München-Starnberg fahren derzeit keine Züge. Die Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein.
Bahnstrecke nach Süden blockiert
Gartenzimmer und Bauerngarten
Geteilte Freude ist doppelte Freude: Diese Motivation leitet die Hausbesitzer, die am Tag der offenen Gartentür ihre Gärten für die Öffentlichkeit öffnen. Die Konzepte …
Gartenzimmer und Bauerngarten
Traum vom Aufstieg lebt
Es wäre die Krönung einer starken Saison: Am Sonntag (16 Uhr) bestreiten die Handballer des TSV Herrsching II beim TSV Mindelheim das Rückspiel um den Aufstieg. …
Traum vom Aufstieg lebt
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern
Es geht los: Am Sonntag beginnt das dreiwöchige Stadtradeln im Landkreis Starnberg. Die Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer - und alte Bilder.
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern

Kommentare