Hund lässt Dieb seelenruhig gewähren

Tutzing - Da wird Frauchen ein ernstes Wort mit ihrem vierbeinigen Gefährten gesprochen haben. Denn ihr Hund hat nicht verhindert, dass ein unbekannter Langfinger im Auto der Weßlingerin Beutre machte.

Die 68-jährige Frau hatte am Tag vor dem Wahlsonntag ihren Pkw an der Tutzinger Hauptstraße geparkt, um Einkäufe zu erledigen. Ihren Vierbeiner ließ sie im Auto zurück, verschaffte dem aber noch frische Luft, indem sie ein Fenster einen Spalt weit offen ließ.

Als sie Frau nach dem Einkauf in einem Verbrauchermarkt zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war ihr Hund noch da und begrüßte sie schwanzwedelnd. Offensichtlich hatte das Tier aber keine Anstalten un ternommen, einen Unbekannten daran zu hindern aus dem Wagen des iPad und das Handy seines Frauchens zu entwenden. Den Wert der Beute gibt die Polizei mit 1000 Euro an. Welcher Rasse der "wachsame" Vierbeiner angehört, ist im Polizeibericht leider nicht vermerkt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen
Schulweghelfer Michael Werner trägt Tag für Tag dazu bei, dass Gautinger Schüler wohlbehalten in den Unterricht kommen. Trotzdem wurde er kürzlich übel beschimpft.
Freud und Leid eines beherzten Schülerlotsen
Überschaubar, aber hoch motiviert
Mit acht Gemeinderatskandidaten ist die Liste der Andechser SPD zwar ziemlich kurz. Doch die Genossen gehen dafür umso motivierter in den Wahlkampf. 
Überschaubar, aber hoch motiviert
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Entsetzen und Abscheu hat eine realitätsferne und diffamierende Darstellung im Internet über das „interkulturelle Fest“ der Gautinger Tafel in der Würmtalgemeinde …
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“

Kommentare