Polizeibericht

Radler bei Unfall verletzt

Diemendorf - Ein 78-jähriger Autofahrer hat einen Radfahrer übersehen. Der Radler kam mit leichten Verletzungen davon.

Ein Radfahrer ist am Montag bei einem Unfall in Diemendorf leicht verletzt worden. Ein 78-jähriger Autofahrer aus Bernried hatte ihn beim Abbiegen übersehen. Wie die Polizei berichtet, war der Bernrieder mit seinem Fahrzeug auf der Straße von Monatshausen nach Diemendorf unterwegs. In der Ortsmitte wollte er nach links in Richtung Tutzing auf die Staatsstraße 2066 abbiegen. Dabei nahm er dem aus Richtung Tutzing kommenden Radler, einem 48-jährigen Tutzinger, die Vorfahrt. Die Fahrzeuge kollidierten, doch der Radler hatte Glück und erlitt lediglich mehrere leichte Abschürfungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall legt Berufsverkehr auf der B2 lahm
Traubing - Geduldsprobe für alle Pendler auf der B2 am Montagmorgen: Ein relativ harmloser Unfall hat dort den Berufsverkehr lahmgelegt.
Unfall legt Berufsverkehr auf der B2 lahm
So schrieben wir Olympia-Geschichte
Tutzing - 1976 hat die Tutzingerin Edith Eckbauer die erste bundesdeutsche Olympia-Medaille im Frauenrudern gewonnen. Mit ihrer Partnerin Thea Einöder, die damals noch …
So schrieben wir Olympia-Geschichte
Handys am Körper, Lärm an der Tür
Tutzing - Eine junge Frau wollte in Tutzing groß einkaufen, ohne zu bezahlen. Die Beute war alarmgesichert, weswegen die Diebin schnell erwischt wurde.
Handys am Körper, Lärm an der Tür
Ein komplettes Herz-Team für Tutzing
Tutzing - Neue Anlaufstelle für Herzpatienten am Westufer des Starnberger Sees: Im Benedictus Krankenhaus Tutzing hat zum Jahreswechsel eine komplett neue …
Ein komplettes Herz-Team für Tutzing

Kommentare