+
Symbolbild

Polizeibericht

Zwei Einbrüche in Tutzing und Berg

  • schließen

Tutzing - Eine „unschöne“ Bescherung erlebte eine Tutzingerin zwei Tage vor Heiligabend, schreibt die Polizei.

Als sie am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr nach einem Besuch wieder in ihre Wohnung in der Cäsar-von-Hofacker-Straße zurückkehrte, bemerkte sie, dass die Terrassentür eingeschlagen worden war und offen stand. Einige Zimmer der Wohnung waren durchwühlt und es fehlte Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, sind desweiteren unbekannte Täter in der Zeit zwischen 13. und 22. Dezember in ein Einfamilienhaus in Berg eingebrochen. Nachdem sie zunächst erfolglos versuchten, ein Fenster im Erdgeschoss aufzuhebeln, versuchten sie sich an der Terrassentür, wo sie jedoch ebenfalls scheiterten. Daraufhin schlugen sie die Glasscheibe der Tür ein und gelangten auf diese Art ins Anwesen. Dort durchsuchten sie das gesamte Haus und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert vonzirka 2500 Euro. Dazu kommt noch der Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen: Tel. (08151) 3640

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Vorschriften: Tutzinger Händlerin gibt auf
Tutzing – „Das war der Zünder für das Pulverfass“, sagt Ulrike Stadler. In ihrem Handarbeitsgeschäft an der Hallberger Allee in Tutzing müsse sie rund 3000 Euro in eine …
Neue Vorschriften: Tutzinger Händlerin gibt auf
Unfall legt Berufsverkehr auf der B2 lahm
Traubing - Geduldsprobe für alle Pendler auf der B2 am Montagmorgen: Ein relativ harmloser Unfall hat dort den Berufsverkehr lahmgelegt.
Unfall legt Berufsverkehr auf der B2 lahm
So schrieben wir Olympia-Geschichte
Tutzing - 1976 hat die Tutzingerin Edith Eckbauer die erste bundesdeutsche Olympia-Medaille im Frauenrudern gewonnen. Mit ihrer Partnerin Thea Einöder, die damals noch …
So schrieben wir Olympia-Geschichte
Handys am Körper, Lärm an der Tür
Tutzing - Eine junge Frau wollte in Tutzing groß einkaufen, ohne zu bezahlen. Die Beute war alarmgesichert, weswegen die Diebin schnell erwischt wurde.
Handys am Körper, Lärm an der Tür

Kommentare