Unfälle auf glatter Straße

Tutzing - Zwei Autofahrerin aus Tutzing sind am Donnerstagmorgen auf schneeglatter Straße verunglückt - eine südlich des Ortes und eine nördlich.

Im Krankenhaus endete die Fahrt am Donnerstag gegen 5.30 Uhr für eine Autofahrerin (21) aus Tutzing. Sie war mit ihrem Wagen nach Angaben der Polizei in Unterzeismering auf schneebedeckter Fahrbahn wegen unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und gegen einen Hauswand geprallt. Der Pkw drehte sich um 180 Grad und blieb auf der Straße stehen. Die 21-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Schaden insgesamt: rund 6000 Euro.

Auf der Strecke zwischen Possenhofen und Niederpöcking hat sich gegen 6.35 Uhr ebenfalls ein Unfall ereignet, bei dem eine Tutzingerin (44) verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem Wagen „aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen“, wie die Polizei meldet, ins Schleudern geraten und gegen Holzplanken geprallt. Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Klinikum. Sachschaden am Auto: rund 3500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die miese Masche der fiesen Lena
Ein ganz besonders mieser Trick kostete einen 23-jährigen Münchner jetzt sein neues iPhone 8.
Die miese Masche der fiesen Lena
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Schmerzhafte Verletzungen im Gesicht erlitt ein Rennradfahrer bei einem Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße in Gauting.
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Der letzte Hüter der Fahrkarten
Bahnkunden fahren extra nach Herrsching, um sich von Hansgeorg Vetter beraten zu lassen. Sie nennen ihn den Engel der Deutschen Bahn. Wir haben mit dem Schalterbeamten …
Der letzte Hüter der Fahrkarten
Handgreiflichkeiten mit Messerattacke
Ein verbaler Streit unter mehreren Jugendlichen eskalierte am Donnerstag. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Gauting kam es zu Handgreiflichkeiten.
Handgreiflichkeiten mit Messerattacke

Kommentare