+
Eine Reise durch die Zeit: Die Uli-Mini-Singers haben sich mit den Jahren verändert, und alte Fotos zeigen auch die Mode von früher – hier von 1991.

Jubiläum

Wo sind die Uli-Mini-Singers?

  • schließen

Söcking – Söckinger Chor feiert 30-Jähriges und will ehemalige Mitglieder wieder zusammenbringen.

Es soll ein großes Wiedersehen werden: Vor 30 Jahren gründete Brigitta Danninger den Kinderchor der Pfarrei St. Ulrich in Söcking. Die Leiterin der Uli-Mini-Singers möchte nun die Mitglieder der vergangenen Jahrzehnte vereinen. Bei einem Gottesdienst am Sonntag, 17. Juli, sollen ab 10 Uhr Jung und Alt für die Uli-Mini-Singers auftreten. „Wir singen dann Lieder, die wir in den 30 Jahren immer wieder gesungen haben“, sagt Danninger.

Danninger: "Es ist einfach schön, mit den Kindern zu arbeiten"

Doch von den etwa 200 Chor-Mitgliedern, die es über die Jahre gab, haben sich bisher nur 22 gemeldet. Danninger möchte deshalb ehemalige Sänger des Kinderchors aufrufen, sich bei ihr zu melden. Dann sendet die Leiterin Noten zu. Denn vor dem Auftritt beim Gottesdienst soll zweimal geprobt werden – am 11. und 16. Juli. „Man muss aber nicht zwingend bei beiden Proben da sein“, sagt Danninger. Für sie ist das Wiedersehen wichtiger. 

Danninger erinnert sich noch genau, wie es zur Chorgründung kam. „Pfarrer Prof. Dr. Petar Vrankic rief bei einem Gottesdienst dazu auf, einen Kinderchor zu gründen. Ich habe gleich gedacht: Schade, dass es sowas noch nicht gibt.“ Mit acht Kindern habe sie dann angefangen. „Zwischenzeitlich waren es 40, jetzt sind es 20.“ Was Danninger besonders freut: darunter sind acht Buben – viel für einen Chor dieser Art. In den Übungsstunden „versuche ich, mit der Stimme der Kinder zu arbeiten. Wir machen viele Rythmusspiele oder Gehörschulung.“ Gesungen wird natürlich auch – unter anderem baierische oder spaßige Lieder. „Es ist einfach schön, mit den Kindern zu arbeiten“, sagt Danninger. 

Höhepunkte aus 30 Jahren: Gottschalk, Disney-Club, Aufnahme mit "Outdoors"

Zum Jubiläum blickt sie auf Höhepunkte der Uli-Mini-Singers zurück. Da war dieser Fernsehauftritt in einer Show von Thomas Gottschalk oder im Disney-Club. Oder jüngst die Tonaufnahme mit der Band „Outdoors“, ein Lied über Flüchtlinge. Auch das werden Themen beim Wiedersehen in sechs Wochen sein. Dann soll geratscht werden, für Kinder gibt es im Anschluss an den Gottesdienst einen Zauberworkshop. Ehemalige Mitglieder sollen sich bei Danninger per E-Mail an biggi.danninger@uli-singers.de oder z (0 81 51) 44 62 167 melden

Auch interessant

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Ein Kanadier in Herrschinger Lederhosen
Volleyball-Bundesligist hat Andre Brown als Nachfolger für Mittelblocker Roy Friedrich verpflichtet. Trainer Max Hauser ist „von seinen Fähigkeiten begeistert“.
Ein Kanadier in Herrschinger Lederhosen
Regenwasser-Gebühr wird fällig
Höhenrain - Die Kasse des Abwasserverbands Starnberger See wird sich heuer füllen: flächendeckend verschickt der Verband die Regenwasser-Gebührenbescheide.
Regenwasser-Gebühr wird fällig
Ludwig und Sisi für Klein und Groß
Starnberg - Zwei Jahre nach ihrem Stadtführer „Starnberg auf kleinem Fuß“ hat sich die Autorin Dr. Claudia Wagner wieder auf Spurensuche begeben. Heute stellt sie ihr …
Ludwig und Sisi für Klein und Groß
VW rammt Pfeiler
Eine Unachtsamkeit mit Folgen - in der Starnberger Innenstadt sorgte ein VW am Freitagmittag für Aufsehen.
VW rammt Pfeiler

Kommentare